Alles aus?
So frech servierte Leonardo DiCaprio Rihanna ab

Schluss, aus, vorbei: Das Techtelmechtel zwischen Rihanna (26) und Leonardo DiCaprio (40) kommt über das Stadium einer Affäre nicht hinaus. Dabei soll der Schauspieler RiRi auf ziemlich fiese Weise gezeigt haben, dass er sich wieder anderweitig umschaut.

Erst vor rund einem Monat wurden Rihanna und Leonardo DiCaprio heftig knutschend auf einer Party erwischt. Danach hieß es, die beiden Stars würden sich klammheimlich zu regelmäßigen Sex-Dates verabreden. Richtig ernst wurde es zwischen den beiden aber anscheinend nie. Inzwischen soll das Verhältnis laut „RadarOnline“ wieder beendet sein.
 
Leo steht wieder auf Models
 
Leonardo DiCaprio konnte augenscheinlich nur kurzzeitig aus seinem klassischen Beuteschema ausbrechen. Langfristig von Models die Finger lassen? Das ist für den Schauspieler keine Option. Und so wurde der Womanizer in einem Club in Los Angeles wieder zusammen mit einem blonden Schönheit erwischt. Das Pikante daran: Rihanna musste sich das Ganze aus nächster Nähe anschauen.
 
Kein Schamgefühl
 
„Sie haben rumgemacht“, enthüllt eine Quelle über Leonardo DiCaprio Verhalten. Der Ex von Toni Garrn (22) habe es dabei nicht die Bohne interessiert, das seine bis dato aktuelle Affäre einen Tisch weiter saß. Rihanna dürfte die Message mehr als verstanden haben. Leo amüsiert sich nach einem Ausflug in die Musikwelt nun doch lieber wieder mit menschlichen Kleiderstangen.

Anzeige

Kommentare


Blogs