Thema

Skandal-Video aufgetaucht
von Laura Pomer
Wurde Rihanna beim Koksen erwischt?

Auch Sängerin Rihanna (27) hat sich am Wochenende auf dem legendären Coachella Musikfestival amüsiert – vielleicht sogar etwas zu sehr. Ein nun aufgetauchtes Video zeigt sie beim Party-Warum-Up mit ihren Freundinnen. Und was sie da auf dem Tisch präpariert, sieht verdächtig nach einer Line Kokain aus.

Sich in coole Hippie-Outfits werfen, das ganze Wochenende ausgelassen feiern – Coachella ist für die Stars ein alljährliches Highlight. Klar, dass auch Party-Maus Rihanna sich auf dem Festival-Gelände vergnügte. Und wie ein nun aufgetauchtes Twitter-Video vermuten lässt, setzte sie auf Hilfsmittel für die extra-gute Stimmung.

Anzeige

Ist das wirklich Koks?!
Auf der Aufnahme ist die Sängerin im Kreise ihrer Mädels zu sehen, anscheinend im Backstage-Bereich oder einem Bus. Die anderen tanzen um sie herum, Rihanna selbst sitzt am Tisch und präpariert etwas, anscheinend mit einem Papierröllchen, ihre Finger sind jedoch von einem Wasserglas verdeckt. Kurz hinter dem Rücken einer Freundin verschwunden, sieht man nun, wie Rihanna sich die Nase hält – sekundenlang!

Rihanna äußert sich zu den Vorwürfen
Die Beschuldigte selbst will von all dem nichts wissen. Sie kommentierte das Video unmissverständlich: „Du arme Sau hast Nerven! Jeder Idiot würde erkennen, dass ich da Tabak aus einer Zigarette in einen Joint drehe“, behauptet Rihanna. „Wer zum Henker schnupft bitte Tabak?!“ Wie, um sich über die Vorwürfe lustig zu machen, postete sie später ein eigenes Foto auf Instagram, auf dem sie frech in die Kamera grinst und mit einem Strohhalm aus einer Dose Coca Cola trinkt – also aus einer „Coke“, wie man in Amerika sagt. Im Englischen bedeutet „Coke“ aber auch Koks.

👀 #petty

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Foto am


Von der eigenen Freundin verraten
Das Pikante: Twitter-Nutzerin YourFavDarkSkin, die das ominöse Video ins Netz stellte, gehört zum engeren Kreis der Sängerin – schließlich war sie mit ihr zusammen im zurückgezogenen Bereich. Auch der Kommentar „Rihanna Liebes: Ist das Kokain?“ klingt reichlich provozierend. Ob das Ganze eine haltlose Intrige ist, Rihanna tatsächlich kokste oder nicht – Fakt ist: auf dem Musik-Olymp gibt es offenbar wenige echte Freunde.
 


Kommentare


Blogs