Sienna Miller: Mode-Comeback 2015 mit coolen Looks & neuen Filmen

Foto: Getty Images

Das Mode-Comeback der Sienna Miller
von Alexandra Kusserow
Jeden Tag ein cooler Look

Lange war es still um sie, jetzt ist Sienna Miller (32) (stil-)sicherer denn je zurück. STYLEBOOK.de erklärt das „Yummy-Mummy-Phänomen“ und zeigt zehn Top-Looks der Schauspielerin zum Nachshoppen.

  • 1/11

    Foto: CONDÉ NAST

    US-„Vogue“-Cover Januar 2015

    Auf dem Titel der amerikanischen „Vogue“-Ausgabe für Januar 2015: Sienna Miller trägt einen türkisblauen Burberry-Trenchcoat, Boho-Filzhut und dezentes Make-up

Siennas schönste Looks zum Nachshoppen

Die Zeiten, in denen Sienna Miller als ehelicher Seitensprung von Jude Law (41) und Balthazar Getty (39) die Aufmerksamkeit der Presse auf sich zog, sind vorbei. Ende 2014 feiert sie ihr Comeback als Schauspielerin, strahlt mit sensationellen Looks vom roten Teppich, in ihrer privaten Hauptrolle als sogenannte „Yummy Mummy“ und von ihrem vierten US-„Vogue“-Cover.

Anzeige

US-„Vogue“-Titelgeschichte Januar 2015
Anna Wintour (64), Trendspürnase an erster Front, hat sich Sienna auf das Cover der ersten „Vogue“-Ausgabe für das neue Jahr geholt, darin mit Miller und deren Tochter Marlowe (2) eine Modegeschichte auf dem Land von Star-Fotograf Mario Testino (62) inszenieren lassen. Kein Wunder, dass Wintour wieder und zum vierten Mal für ein „Vogue“-Cover mit ihr setzt. Die Schauspielerin flimmert 2015 in fünf Filmen über internationale Kinoleinwände.

Rückkehr als Schauspielerin
In den USA feierte „Der Scharfschütze“ bereits am 15. Dezember Premiere, bei uns läuft der Kriegsfilm von Clint Eastwood, in dem Sienna Miller neben Bradley Cooper (39) spielt, erst im Februar 2015 an. Ab dem 24. Januar (US-Kinostart) ist Sienna neben Ryan Reynolds (38) in „Missisippi Grind“ zu sehen, danach (Kinostart noch nicht bekannt) mit Jamie Dornan (32),
Bradley Cooper und Uma Thurman (44) in der Komödie „Untitled John Wells Project“. Ebenso derzeit in der Post-Produktion und 2015 mit Sienna im Kino: die Filme „Unfinished Business“ (dt. Kinostart am 4. Juni 2015), „High Rise“ (noch kein Datum bekannt) und „Black Mass“ (US-Kinostart am 18. September 2015) mit Benedict Cumberbatch (38) und Johnny Depp (51).

Generation „Yummy Mummy“
Für ihre filmische Auszeit gibt es einen guten Grund: Im Juli 2012 wurde Sienna Mutter einer Tochter. Damit gehört das einstige It-Girl jetzt zu den sogenannten „Yummy Mummys“, wörtlich übersetzt „leckere Mütter“. Wie wird man „Yummy Mummy“? Attraktive Physis gepaart mit einem Händchen für Mode und einer Vergangenheit als Party-Girl sind die Basis, eine zweijährige Tochter und ein 28-jähriger Verlobter vollenden den Look. Das stete Familienleben mit Schauspieler Tom Sturridge, den Sienna im „Vogue“-Interview als „geerdet, intelligent, liebenswert und stabil“ beschreibt, steht der Miller von der Frisur bis zur Fußsohle unheimlich gut!

Sienna im ironischen „Vogue“-Video-Interview
Im Rahmen der „Vogue“-Titelstory besuchte das Modeheft Sienna Miller in deren Wohnung in London und zeigt die Schauspielerin privat – und witzig – wie noch nie. Sienna zeigt im Video, dass sie einen Tag Zuhause gern mit einem ausgedehnten Yoga-Ohm beginnt, danach schlüpft sie in ihre Ballettschuhe, um ein paar Pirouetten in der Wohnung zu drehen und verrät in der Küche, dass sie für ihre Tochter Marlowe natürlich nur und ganz ernährungsbewusst Organic-Food kocht. Dabei macht sich Sienna in dem „Vogue“-Video über sich selbst bzw. ihr Lebens als Star lustig; trägt zum Beispiel hohe, spitze Schnürer, schulterlangen Statement-Ohrring, Feder-Mützchen und eine Tasche mit ihrem Namen zum Gassi gehen während sie sagt, ihren Lebensstil als sehr „low key“, also unauffällig und gewöhnlich, beschreibt. Lustig!

Kommentare


Blogs