Katie Price ohne  Make-up und Extensions

Foto: Twitter/getty

Sieht gar nicht so schlecht aus!
Katie Price ohne Make-up und Extensions

So sieht ein Playmate ohne Make-up aus – nämlich gar nicht schlecht. Unter der üblichen Maske von Katie Price (33) verbirgt sich eine hübsche Frau.

  • 1/3

    Foto: Getty images

    Kaum zu glauben, aber so hübsch sah Katie Price 1996 bei ihrem ersten Fotoshooting aus. Sie war damals 18 Jahre alt

An Playmate und Boxenluder Katie Price ist offensichtlich nicht mehr alles ganz „echt“. Im Gegenteil, erst mit ihrer Inszenierung als Kunstfigur und Sexsymbol kam der Durchbruch.

Anzeige

Über ihre Schönheitsoperationen an Brust (mindestens drei), Nase und Zähnen spricht sie ganz offen. Dass auch ihre Lippen aufgespritzt sind, ist eine naheliegende Vermutung.

Ohne dickes Make-up und Extensions in den Haaren sieht man das ehemalige „Seite 3 Girl“ eigentlich nie. Nun wollte Katie wohl mal allen zeigen, wie sie in Wirklichkeit aussieht, nämlich gar nicht schlecht.

Ihr Twitter-Bild zeigt eine ganz natürliche Katie Price, ohne Schminke, Selbstbräuner und Haarverlängerung. Einen großen Teil der Künstlichkeit, wie falsche Wimpern, kann man also entfernen. Zum Vorschein kommt eine richtig hübsche Frau.

Liebe Katie Price, zeig uns doch bitte öfter dein Charakter-Gesicht statt des Barbie-Face’. Das steht dir viel besser!

Die Stylebook-Redaktion

Warum sie sich all die Operationen angetan hat, weiß sie heute selbst nicht mehr. Sie sei mittlerweile so unzufrieden, dass sie alle anderen warnt: „Ich sag euch mal was: Bleibt, wie ihr seid!“

Kommentare


Blogs