Madonna endlich im altersgemässen Look
Si, Signora Ciccone – das sieht toll aus!

Madonna eine Modeikone? Das war einmal! In letzter Zeit fragten wir uns oft: „Who's That Girl?“. Doch zur Konzert-Stippvisite ihrer MDNA-Tour am Dienstag in Rom bewies die „Queen of Pop“ zur Abwechslung mal wieder ein glückliches Händchen bei der Kleiderwahl. Dafür gab es alle STYLEBOOK-Daumen hoch!

  • 1/4

    Foto: Bulls Press

    Hochgeschlossen und doch nicht bieder: Madonna im blauen Leo-Kleid in Rom

Bereits bei der Ankunft in der „ewigen Stadt“ besann sich Madonna auf ihre italienischen Wurzeln (ihr Vater Silvio Anthony Ciccone ist Italiener) und erinnerte sich daran, dass gut angezogen sein in Italien zum Lebensmotto gehört.

Anzeige

In ihrem schwarzen Polka-Dot-Kleid sowie dramatischen Stilettos und Sonnenbrille (der Basisausrüstung des perfekten Italienerinnen-Looks) huldigte die Pop-Queen dem Stil italienischer Film-Diven wie Sophia Loren und Anna Magniani. 

Signora Ciccone, Ihren Italo-Mama-Style finde ich zum Küssen!

Thomas Helbing Stylebook,
Redaktion

Später ließ sich Madonna mit ihrer Entourage zum Essen chauffieren. Und auch hier wirkte Signora Ciccone in einem blauen, hochgeschlossenen Kleid so perfekt wie in einer Dolce & Gabbana-Werbung. Stets ihr schönstes Accessoire: Toyboy Brahim Zaibat.

Liebe Madonna, trau dich bitte öfter, feminine Kleider zu tragen statt Dich zu oft verzweifelt auf jugendlich zu verkleiden. Das fänden wir nämlich molto bene!

Kommentare


Blogs