„Shades of Grey” mit Jamie Dornan
Erster Teaser überrascht mit wenig Sex

Bislang war von „Shades of Grey“ nicht viel mehr zu sehen als heimliche Schnappschüsse vom Set sowie ein erstes Filmplakat. Bei der „CinemaCon“ wurde nun jedoch ein erster Teaser der eigentlich so heißen Buchverfilmung gezeigt – und der war langweiliger als gedacht.

Wer „Shades of Grey“ von Autorin E. L. James (51) kennt, der weiß: Die Bücher sind voll von Sex und heißen SM-Spielchen der Hauptfiguren Christian Grey und Anastasia Steele. Doch die Verfilmung des Erotik-Bestsellers scheint weitaus weniger prickelnd zu werden. Während der derzeit in Los Angeles stattfindenden „CinemaCon“, bei der es rund ums Thema neue Kinofilme geht, wurde gestern ein erster Teaser von „Shades of Grey“ mit Jamie Dornan (31) und Dakota Johnson (24) präsentiert.

Anzeige

„Niemand außerhalb des Studios hat zuvor nur ein Bild des Materials gesehen“, verriet „Universal Pictures“-Vorsitzende Donna Langley laut „The Hollywood Reporter“ vorab. Bislang hat es der etwa fünfminütige Teaser auch noch nicht ins Netz geschafft. Doch die anwesenden Zuschauer sollen am gestrigen Dienstag zum Teil ein wenig enttäuscht gewesen sein. So zeigte das Videomaterial nicht etwa heiße Sex-Szenen zwischen Jamie Dornan und Dakota Johnson, sondern einen ziemlich harmlosen Teaser.

Es habe zwar Bilder gegeben, in denen die Figur Anastasia Steele eine Augenbinde trägt und Christian Grey sie gegen eine Wand drückt. Doch der Fokus des ersten „Shades of Grey“-Teasers soll eher darauf gelegen haben, welche Liebesbeziehung die beiden Charaktere miteinander führen. Für waschechte Fans der Romane, die vollgestopft mit erotischen Szenen sind, ist das eher eine Enttäuschung. Wann nun auch endlich ein offizieller Trailer der Buchverfilmung veröffentlicht wird, gaben die Macher bislang noch nicht bekannt.


Kommentare


Blogs