Thema

Selena Gomez und Orlando Bloom
Funkstille wegen Justin Bieber?

Als Selena Gomez (22) und Orlando Bloom (37) diese Woche in dasselbe Flugzeug stiegen, war die Aufregung groß. Kein Wunder, dass beim „We Day“ in Vancouver alle Augen auf die beiden vermeintlichen Frischverliebten gerichtet waren. Doch statt heftig zu flirten, ignorierten die beiden sich komplett. Ein Ablenkungsmanöver für die Presse und Justin Bieber?

Das Charity-Event „We Day“ im kanadischen Vancouver war mit zahlreichen Topstars gespickt. Selena Gomez war als Gastgeberin nahezu die ganze Zeit auf der Bühne präsent und verzauberte in einem pinkfarbenen Kleid. Auch ihr vermeintlicher Flirt Orlando Bloom war mit von der Partie und stellte sich in einer Fragerunde den neugierigen Fans. Wer jedoch gehofft hat, die Ex von Justin Bieber beim Techtelmechtel mit dem „Hobbit“-Darsteller zu erwischen, wurde bitter enttäuscht.

Anzeige

„Ich habe Selena und Orlando nicht zusammen gesehen, sie haben beide ihr eigenes Ding gemacht“, berichtet ein Teilnehmer des „We Days“ auf „Hollywood Life“.  Der Informant hat auch eine Idee, warum Selena Gomez auf Abstand zu Orlando Bloom ging: „Sie waren nur selten überhaupt im gleichen Raum, aber das könnte beabsichtigt gewesen sein, denn sie wussten, dass alle sie beobachten werden.“ Wollten die beiden der Presse also einfach nicht die Genugtuung geben, ein Foto von sich bei einer kleinen Unterhaltung zu erhaschen? 

Oder war Justin Bieber der wahre Grund, warum zwischen Orlando Bloom und Selena Gomez neuerdings Eiszeit herrscht? Der Sänger soll seiner On/Off-Liebe einen Aufpasser zur Seite gestellt haben, der sie während des Kanada-Trips beobachtete. Möglicherweise zeigte Selena ihrem alten Bekannten die kalte Schulter, um sich zurück zu Hause nicht vor Biebs rechtfertigen zu müssen. Vielleicht nimmt sie Orlando Bloom aber auch einfach die Ibiza-Prügelattacke auf Justin übel. Vorm Rückflug wurde die Sängerin allerdings schon wieder mit Orlando Bloom zusammen am Flughafen gesehen. Ein Zufall?


Kommentare


Blogs