Thema

Nackte Haut verkauft sich besser
Selena Gomez strippt sich durchs neue Album

Für ihr neues Album „Revival“ lässt Selena Gomez (23) fast alle Hüllen fallen – so nackt gab es das Popsternchen noch nie zu sehen.

Miley Cyrus (22) hat erfolgreich mit ihrer Vergangenheit bei „Hannah Montana“ abgeschlossen, nun macht auch ihre einstige Serien-Kollegin Selena Gomez Nägel mit Köpfen. Ihr neues Album „Revival“ erscheint am 9. Oktober und die Promo fällt ziemlich heiß aus.

  • Selena Gomez

    Foto: Twitter // selenagomez

    Selena Gomez will sich endlich von ihrem Disney-Star-Image lösen

Comeback mit viel Haut
Via Twitter hatte Sel am Mittwoch das Coverbild zu ihrem neuen Album enthüllt. Mit einer Reihe von heißen Gifs verkündete sie anschließend Stück für Stück die komplette Tracklist zu „Revival“. Abgesehen von einem knappen schwarzen Höschen ist Selena Gomez bei der Promo zu ihrer neuen Musik splitternackt – heikle Zonen sind lediglich von strategisch verknoteten Gliedmaßen und ihrer wallenden Mähne verdeckt.


Sex sells
Für „Revival“ blank zu ziehen, sei eine sehr bewusste Entscheidung gewesen. „Selena weiß, dass sie mit Leuten wie Miley mithalten muss. Ein riskantes Shooting zu ihrem Album ist gut für die Verkaufszahlen“, weiß ein Informant des Gossip-Portals „Hollywood Life“.

„Es hat in der Vergangenheit für Madonna funktioniert und andere haben ihre sexy Seite zusammen mit ihrer Musik verkauft.“ Selena Gomez wolle keine falsche Schüchternheit an den Tag legen, wenn es darum ginge, ihre Musik zu promoten.

Anzeige

Kommentare


Blogs