Scott Eastwood: Model-Job für Hugo Boss

Foto: PR

Sohn von Clint Eastwood modelt für deutsches Label
von Laura Pomer
Scott ist hier der Boss!

Scott Eastwood (28), Sohn von Hollywood-Schauspieler und Regisseur Clint Eastwood (84), ist das Gesicht der neuen Hugo-Boss-Kampagne. Und darin sieht er selbst schon aus wie eine Hollywood-Legende.

Scott hat Glück: Er ist seinem berühmten Vater wie aus dem Gesicht geschnitten, sieht aus wie eine junge Version des früheren Hollywood-Sexsymbols Clint Eastwood. Und dieses gute Aussehen begeistert nicht nur die Frauenwelt, sondern auch die Wichtigen der Modebranche: Hugo-Boss-Kreativchef Jason Wu (31) macht den schönen Scott nun zum Star seiner Herbst-Kampagne.

Anzeige

„Scott verkörpert dieses alte Hollywood-Gefühl“, erzählt Wu im Interview mit dem Fashion-Portal „Style.com“. Sein klassischer Look sei wie geschaffen für die Boss-Männermode, bei der vor allem eines im Vordergrund stehe: Tradition.

Um diese Assoziation zu verstärken, ist das Newcomer-Model in Schwarz-Weiß inszeniert. Wie ein Gentleman alter Schule, geschniegelt und akkurat frisiert, präsentiert er einen Anzug mit Schlips, einen groben Strickpulli und einen derben Wintermantel.

Dass seine Posen professionell aussehen, kommt nicht von ungefähr: Der 28-Jährige hat schon etwas Übung vor der Kamera – als Model ebenso wie als Schauspieler. Er drehte bereits mit Gerard Butler in „Mavericks“ (2012), sein jüngstes Projekt „Fury“ kommt am 27. November in die deutschen Kinos. 



Kommentare


Blogs