Foto: getty images

Schweden-Royals
Mini-Prinzessin Estelle getauft

Auf ihren Mittagsschlaf musste die kleine Schwedin heute verzichten. Die Taufe der Mini-Prinzessin glich einem Staatsakt.

  • Mini-Prinzessin Estelle getaut

    1/7

    Foto: ap

    Die kleine Estelle mit Mama Victoria während der Taufzeremonie

Eine ganz große Feier für ein ganz kleines Mädchen. Am Dienstagmittag (22. Mai) wurde in der Stockholmer Schlosskirche Baby Estelle (3 Monate) getauft. Sie ist die Tochter von Schwedens Kronprinzessin Victoria (34) und ihrem Mann Daniel (38).

Anzeige

Estelle trug ein wunderschön wallendes Kleid aus Spitze und lag in den Armen ihres Papas. Immer wieder küsste er seiner Kleinen stolz das Köpfchen und beruhigte sie, schließlich glich die Zeremonie einem Staatsakt. Aus aller Welt waren mehrere Hundert Gäste zu den Feierlichkeiten gekommen. Auch das Volk machte mit und traf sich zum Public Viewing.

Estelle Silvia Ewa Mary (so ihr kompletter königlicher Name), die am 23. Februar geboren wurde, ist in der Geschichte der königlichen Familie das erste Mädchen, das als Thronfolgerin getauft wurde. Als Estelles Mama, Kronprinzessin Victoria, geboren wurde, galt in Schweden noch die männliche Thronfolge.

Eine große Frage blieb traditionell bis zum Schluss geheim: Wer wird Pate der kleinen Prinzessin? Estelle wird fünf Taufpaten und -patinnen haben, die vom heutigen Tag an eine besondere Bindung zu Estelle haben werden. Die Glücklichen: Prinzessin Mary von Dänemark, Prinz Haakon von Norwegen, Prinz Willem-Alexander der Niederlande, Prinz Carl Philip und Anna Westling Söderström, die Schwester von Estelles Papa Daniel.

Nach dem großen Spektakel freute sich die frisch getaufte Estelle sicherlich auf ein Nickerchen, die royalen Gäste wurden zum Empfang ins Schloss geladen.

Kommentare


Blogs