Foto: dpa picture-alliance

Little Britain!
Brangelina-Kids werden britische Schüler

Die sechs Kinder von Angelina Jolie (36) und Brad Pitt (47) nennen die Welt ihren Spielplatz – jetten mit ihren Eltern um den Globus. Zurzeit sind die Kids mit Papa am Set von „World War Z“ in London und dort sollen sie jetzt auch zur Grundschule gehen.

  • Foto: dpa picture-alliance

    Jetzt fängt für die Rasselbande von Brangelina der Ernst des Lebens an – bald drücken sie die Schulbank einer britischen Grundschule

Im grünen England verbrachten Maddox (9), Zahara (6), Pax (7), Shiloh (4) und die Zwillinge Vivienne und Knox (2) jetzt einen wunderschönen Sommer. Während Papa Brad dreht, wohnt die liebe Familie nämlich im Londoner Nobel-Stadtteil Richmond, berühmt für seinen Park und den botanischen Garten.
 
Die Kids werden von Mama Angelina bei bester Laune gehalten. Auf dem Kinderprogramm stehen exklusive Filmvorführung wie der Besuch des 3D-Hits „Die Schlümpfe“, Töpfern und Fischen.
 
Doch die faulen Ferien-Tage sind jetzt gezählt und der Ernst des Lebens hält bei der Rasselbande Einzug. Angelina hat ihre Kleinen in einer einheimischen Grundschule angemeldet, weiß die britische Tageszeitung „The Sun“.
 
Während die Hollywood-Kids in den USA von einem Privatlehrer unterrichtet werden, müssen sie jetzt die Schulbank drücken. Brad und Angelina wollen, dass ihre Kleinen so die britische Kultur kennenlernen.

Anzeige

STYLEBOOK freut sich jetzt schon auf Fotos der ABC-Schützen in britischen Schuluniformen!

Kommentare


Blogs