Stars: Scarlett Johansson mit neuer Frisur
Bauch dicker – Haare kürzer

Kurz und gut: Scarlett Johansson (29) hat während der Schwangerschaft offenbar keine Lust, ihre lange blonde Mähne dauernd zu stylen. Die Schauspielerin schloss sich dem Kurzhaartrend an und trägt jetzt einen coolen Pixie-Cut.

  • Scarlett Johansson mit Pixie-Cut

    Foto: Splash News

    Kommt ein Baby, geht das Haupthaar: Scarlett Johanson hat sich von ihrer langen, blonden Markenzeichen-Mähne getrennt und trägt jetzt Pixie-Cut



Die blonde Wallemähne zählte neben ihren Kurven und den sinnlichen Lippen zum Markenzeichen von Scarlett Johansson – bislang! Denn die schöne Aktrice erlag nun offenbar auch dem aktuellen Hollywood-Trend und schnitt sich ihre imposante Haarpracht ab. Das Ergebnis präsentierte sie fast schon beiläufig bei einem Spaziergang mit ihrem Liebsten Romain Dauriac (32).

Anzeige

Statt langer Haare trägt Scarlett Johansson jetzt wie unzählige ihrer Kolleginnen einen frechen Pixie-Schnitt. Zuvor hatten sich schon Jennifer Lawrence (23), Jennifer Hudson (32) und Pamela Anderson (47) von ihren Mähnen zugunsten des Pixies verabschiedet. Während manche dabei auf eine elegante Version mit geglätteten Haaren setzen, entschied sich Scarlett Johansson für eine sehr lässigeVariante der Trendfrisur und verpasste sich so ein leicht rockiges Antlitz.

Oder haben doch nur rein praktische Überlegungen den Ausschlag zum Frisur-Wechsel gegeben? Immerhin ist die Schauspielerin hochschwanger und hat schon bald einfach nicht mehr die Muße, ihre blonden Wellen aufwendig zu frisieren. Ein praktischer Kurzhaarschnitt ist da wesentlich pflegeleichter.

Allerdings fällt auf: Scarletts Haare werden immer kürzer! Bleibt zu hoffen, dass sie uns nach der Entbindung nicht mit einem raspelkurzen Millimeter-Schnitt überrascht...
 
 


Kommentare


Blogs