Scarlett Johansson liebt Improvisation
Keine Lust auf Hochzeitsplanung

Scarlett Johansson (29) ist kein Freund von großen Plänen – die Schauspielerin lässt lieber alles auf sich zukommen und ist spontan. Sogar die Hochzeit mit ihrem französischen Freund Romain Dauriac will die Hollywood-Schönheit offenbar nicht vorbereiten.

Eine Hochzeit mit jeder Menge Hollywood-Prominenz ist in der Regel von langer Hand geplant. Bei Scarlett Johansson dagegen müssen sich die Gäste darauf einstellen, erst in letzter Minute eine Einladung zu erhalten. Johansson, die seit wenigen Monaten verlobt ist, geht alles ganz gelassen an und lässt sich nicht stressen.

Anzeige

„Ich plane rein gar nichts“, gestand sie „Access Hollywood“ und lieferte auch gleich den Grund: „Ich bin schrecklich im Organisieren.“ Das gilt offenbar auch für ihre anstehende Hochzeit. „Ja, ich werde gar nichts planen, ich mag es, wenn man alles aus dem Ärmel schüttelt!“, berichtete sie. Statt Monate vor der Trauung über Gästelisten, Menüvorschlägen und der richtigen Musikwahl zu brüten, will sich Scarlett Johansson anscheinend auf ihr Improvisationstalent verlassen.

Daher ist bisher absolut nichts über die Hochzeit bekannt, weder ein Termin noch ein Ort scheinen derzeit festzustehen. Vielleicht sieht Scarlett Johansson die ganze Hochzeitplanung aber auch deshalb so entspannt, weil sie derzeit ganz andere Gedanken hat: Die Schauspielerin soll nämlich ihr erstes Kind erwarten.


Kommentare


Blogs