Sarah Jessica Parker wieder vereint mit Ex Robert Downey Jr.?
Matthew Broderick gibt sein Go

Robert Downey Jr. (49) überraschte vor Kurzem mit dem Geständnis, dass Sarah Jessica Parker (49) ihm das Herz gebrochen habe. Dennoch würde er seine Ex-Freundin gerne wiedersehen. Deren Ehemann Matthew Broderick (52) steht dem Treffen schon mal nicht im Weg.

Sieben Jahre lang waren Sarah Jessica Parker und Robert Downey Jr. ein Paar. Als die beiden sich 1991 trennten, litt darunter allem Anschein nach vor allem der „Iron Man“-Star. Obwohl der Darsteller inzwischen wieder glücklich verheiratet ist, erklärte er jetzt, dass er seine Ex-Freundin bei einem New York-Besuch gerne wiedersehen würde. Voraussetzung hierfür sei jedoch die Einwilligung von deren Ehemann: „Ich werde nach seiner Erlaubnis fragen. Ich will einfach nur für ein paar Minuten vorbeikommen. Ich liebe Matthew Broderick“, enthüllte Robert Downey Jr. in der „Us Weekly“.

Anzeige


Der Ehemann von Sarah Jessica Parker nutzt nun das gleiche Magazin, um dem Treffen seinen Segen zu erteilen. „Natürlich kann er sie sehen – sie sind gute Freunde! Was sollte ich sagen? Nein? Was denkt ihr, wer ich bin?“, stellt Matthew Broderick klar. Er schätze Robert Downey Jr. sehr, entsprechend dürfe sich dieser liebend gerne mit seiner Gattin treffen. Jetzt steht eigentlich nur noch eine Zusage von Sarah Jessica Parker höchstpersönlich aus. Diese kommentierte die Avancen ihrer alten Liebe bislang aber nicht.
 
Dass Robert Downey Jr. von der „Sex and the City“-Darstellerin mehr als Freundschaft einfordert, scheint eher unwahrscheinlich. Immerhin ist er nicht nur verheiratet, sondern erwartet gemeinsam mit Ehefrau Susan Downey auch noch ein Baby. Das Verhältnis zu seiner Ex könnte aber dennoch etwas angespannter sein, als es die Worte von Matthew Broderick erahnen lassen. Immerhin soll Sarah Jessica Parker Robert damals wegen seiner anhaltenden Drogensucht den Laufpass gegeben haben. Ob sie ihm die vergangenen Eskapaden bereits verziehen hat?


Kommentare


Blogs