Same same but Different
Frau Parker im Parka

Sarah Jessica Parker (46) mit ihrem allerliebsten Winter-Gefährten. Wenn der Parka zur Styling-Grundlage wird und jegliche modische Fantasien zerstört.

Sarah Jessica Parker wurde als Carrie Bradshaw in „Sex and the City" zum Stil-Vorbild vieler Frauen weltweit. Was die Schauspielerin in der Serie trug, wurde Trend – Carries It-Pieces waren in den Geschäften schnell ausverkauft. Kein Wunder – keine geringere Stylistin als Patricia Field verpasste den New Yorker Serien-Girls die passenden Looks.

Anzeige

Im Alltag hat es SJP viel lieber gemütlich, bequem und unspektakulär was das Styling angeht. Seit Jahren sieht man Sarah Jessica Parker in der gleichen Outdoor-Uniform: Parka, Boyfriend-Schlabber-Hose, Sonnenbrille, Mütze und gemütliche Boots. Sie scheint Unmengen an verschiedenen Ausführungen ihrer Lieblingsteile im Kleiderschrank zu horten. Und wie sieht es mit Seidenblusen, Paillettenjacken oder High Heels aus – nein, die gibt es momentan nur im Film an Frau Parker zu bewundern!

Die Schauspielerin mag es warm und unkompliziert, wenn sie morgens ihre Kinder zur Schule bringt, mit ihrem Ehemann spazieren geht oder zum Film-Set fährt. Ach ja: Der New Yorker Winter ist ja auch wirklich bitterkalt ...

Wir würden aber trotzdem gern wieder farbenfrohe und taillierte Kleidungsstücke an Sarah Jessica sehen und hoffen auf die Macht der frühlingshaften Temperaturen.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs