STYLEBOOK trifft Top-Model Lena Gercke
„Meine modischen Vorbilder waren früher Tic Tac Toe“

Sie war die erste Gewinnerin des Model-Casting-Wahnsinns „Germanys Next Topmodel“. Seitdem ist der Terminkalender von Lena Gercke (24) randvoll. Für STYLEBOOK nahm sich das neue Gesicht von Karstadt zwischen Shootings in New York und Kapstadt trotzdem Zeit, um über Mode und ihre Beautytricks zu plaudern.

Lena Gercke weiß durch ihren Beruf, was gerade angesagt ist und in welche Kleidungsstücke es sich zu investieren lohnt. Da wäre nur ein klitzekleines Problem: Für ausgiebige Einkaufsbummel bleibt der Verlobten von Nationalkicker Semi Khedira (25) zwischen all den Modelterminen kaum Zeit. Doch zum Glück gibt's ja Online-Shopping, allerdings ist auch hier für Lena kreative Organisation angesagt. 




In punkto Styling macht die Blondine allerdings nicht jeden Trend mit. Ihren Stil beschreibt Lena im Interview als „Chanel Rock“. Heißt: Sie probiert verschiedene Stilrichtungen aus und mixt Vintage mit Teurem. Lena liebt Stilbrüche, kombiniert zum Minirock zum Beispiel derbe Boots oder trägt zu einem Ebay-Fundstück ihre Lieblingstasche von Chanel.

Anzeige

Was Lena Gercke außerdem für ihre Schönheit tut und wie das nun mit Tic Tac Toe war, verrät sie im Interview mit STYLEBOOK.

Kommentare


Blogs