Harry läuft Marathon mit William-Maske
Ein royaler Running-Gag

Bei einem Charity-Lauf in Rio de Janeiro bewies Prinz Harry (27) Humor: Er ging maskiert an die Strecke, und zwar als sein älterer Bruder William. Witzig!

  • 1/3

    Foto: Getty Images

    Prinz Harry ist in Brasilien unterwegs, um für seine Heimat Werbung zu machen – in England finden dieses Jahr die Olympischen Sommerspiele statt. Bei einem Mini-Marathon in Rio ging er maskiert auf die Strecke, mit einer Prinz-William-Maske

Prinz Harry ist zurzeit auf royaler Promo-Tour in Brasilien unterwegs. Dort macht er „Werbung“ für Großbritannien, wo dieses Jahr die Olympischen Sommerspiele stattfinden.

Anzeige

Am Samstag auf Harrys Programm: ein 1,6 Kilometer langer Lauf durch Rio de Janeiro.

Viele Teilnehmer des Mini-Marathons und auch viele Zuschauer, die die Strecke säumten, hatten sich zu Ehren des royalen Besuchs Masken der königlichen Familie aufgesetzt, von der Queen, von Prinz Charles, William und Harry. Letzterer fand das so witzig, dass er sich mitten im Lauf kurzerhand eine der William-Masken schnappte – und die noch verbleibende Strecke als sein älterer Bruder verkleidet zurück legte, wie die „Daily Mail“ berichtet.

Auch der weitere Südamerika-Aufenthalt des Prinzen gestaltete sich sportlich: Am Sonntag nahm William an einem Polo-Turnier teil, bei dem Geld für seine Hilfsorganisation in Lesotho, Afrika gesammelt wurde. Harrys Team gewann mit sechs zu drei Toren.


Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de
!

Kommentare


Blogs