„Royal Hotness“ auf der London Fashion Week
Pippa Middleton veredelt die erste Reihe

Nirgendwo ist die It-Girl-Dichte so hoch wie auf der Fashion Week in London. Doch Pippa Middleton (28), Kates kleine Schwester, stahl jetzt einfach allen die Show. Die „Royal Hotness“ tauchte in der ersten Reihe ihres Lieblings-Labels Temperley auf. Da konnten selbst Rocker-Töchterchen Peaches Geldof (22) und Hollywood-Star Rosario Dawson (32) nicht mithalten.

  • 1/3

    Foto: Getty Images

    Willst du gelten, mach dich selten – Pippa Middleton lässt sich bei der Show von Temperley das erste Mal auf der London Fashion Week blicken

Sie ist wohl der heiß umworbenste Gast auf einer Fashion-Show. Die kleine Schwester von Herzogin Kate. Denn: Was Pippa trägt ist Trend!
 
Doch die ist äußerst wählerisch, drückt sich nicht auf jeder Show und jeder Fashion-Party rum. Erst am dritten Tag der Fashion Week in London  lässt sich die „Royal  Hotness“ blicken. In der ersten Reihe ihres Lieblings-Labels Temperley.

Anzeige

Pippa trägt ein elegantes Etui-Kleid mit Fächer-Print der britischen Designerin. Traumhaft schön und dabei so unaufdringlich.
 
Das ist doch mal eine schöne Abwechslung zu den sonst oft überstylten It-Girls. Die tun eigentlich nichts, außer sich auf irgendwelchen Events zu zeigen. Bestes Beispiel: Rocker-Töchterchen Peaches Geldof. Die saß in einem knallig roten Kleid in der ersten Reihe bei Temperley. Hollywood-Star Rosaria Dawson kam übrigens auch im „Kleinen Roten“ – sehr sexy!
 
Trotzdem! Pippa stahl allen die Show.
 
Es ist nicht das erste Mal, dass Pippa uns in einem Temperley-Kleid umhaut. Bereits zur Hochzeitsparty ihrer Schwester mit Prinz William verzückte Pippa in einer smaragdgrünen Seidenrobe.

Kommentare


Blogs