Jetzt offiziell: Romeo Beckham stylischer als Papa David
von Laura Pomer
Schönheit vor Alter

In seiner Februar-Ausgabe kürt das britische Herrenmagazin „GQ“ die bestgekleideten Kerle des Mode- und Show-Business. Kleine Überraschung: Newcomer-Model Romeo Beckham (12), der seinen stylischen Papa David (39) um ganze 21 Plätze hinter sich lässt. STYLEBOOK.de verrät, wer es sonst noch ins Ranking geschafft hat.

  • Romeo Beckham und Papa David

    1/6

    Foto: Getty Images

    Jetzt ist der Nachwuchs am Zug: In der aktuellen „Best Dressed“-Liste der britischen „GQ“ liegt Romeo Beckham (l.) stolze 21 Plätze vor seinem Vater David Beckham (r.). Der hat allen Grund zum Stolz: Schließlich hat er seinem Nachwuchs cooles Styling vorgemacht

Mit seinen zarten 12 Jahren zeigt Burberry-Kampagnenmodel Romeo den ganz Großen, wie guter Stil geht. Wo auch immer der Sohn von Designerin Victoria Beckham (40) und Ex-Kicker David auftaucht: Er sieht aus wie ein Gentleman. Kein Wunder, dass er nicht nur von der britischen „GQ“ geehrt wird, sondern auch laut STYLEBOOK.de-Voting zu den stilvollsten Männern des Jahres zählt.

Anzeige

„GQ“ kürt Romeo vor seinem Vater
In ihrer jährlichen „Best Dressed“-Liste würdigt die britische „GQ“ Romeos Fashion-Know-How jetzt mit einem ordentlichen Platz 25 – Papa David Beckham muss derweil mit Platz 46 Vorlieb nehmen. Stolz sein dürfen sie beide. Tummeln sie sich im Ranking immerhin in modischer Gesellschaft mit dem adretten „Sherlock“-Darsteller Benedict Cumberbach (38) auf Platz zwei und sexy Jamie Dornan (32) aus „Shades of Grey“ auf der Drei. Anführer der Liste ist allerdings der britische Schauspieler Eddie Redmayne (32).

Der Nachwuchs kommt groß raus
Noch ein kleiner, der jetzt modisch groß rauskommt: Prinz George. Nachdem der Knirps im Sommer erst vom Web-Portal„My1stYears.com“ zum bestgekleideten, britischen Royal gewählt wurde – noch vor Mama und Stil-Ikone Herzogin Catherine (32) – spielt er nun erstmals bei den Erwachsenen mit. Prinz George (18 Monate) belegt den 49. Platz der „Best Dressed“-Liste der „GQ“. Um allerdings als modischster Royal zu gelten, muss er sich künftig an Opa Prinz Charles (66) vorbeischummeln. Der schaffte es immerhin auf Platz sieben im Ranking.

Die gesamte Liste über der 50 am besten gekleideten Briten wird in der „GQ“-Februar-Ausgabe veröffentlicht. Die ersten zehn Plätze verraten wir Ihnen jetzt schon:
1. Eddie Redmayne, Schauspieler
2. Benedict Cumberbatch, Schauspieler
3. Jamie Dornan, Schauspieler
4. Alex Turner (29), Frontman der Indie-Rock-Band Arctic Monkeys
5. Nick Grimshaw (30), Fernseh-Moderator
6. Idris Elba (42), Schauspieler
7. Prinz Charles
8. Douglas Booth (22), Schauspieler
9. David Gandy (34), Model
10. David Furnish (52), Filmproduzent

Kommentare


Blogs