Stars: Robin Thicke bei den „Billboard Music Awards 2014“
Kann Song seine Ex Paula Patton umstimmen?

Herzerweichend – so dürften viele Fans den Auftritt von Robin Thicke (37) bei den „Billboard Music Awards 2014“ empfunden haben. Sein neuer Song „Get Her Back“, den der Preisträger auf der Bühne in Las Vegas zum Besten gab, war einzig und alleine an seine Ex Paula Patton (38) gerichtet. Aber ob der Sänger so ein Liebes-Comeback bewirken kann?

Robin Thicke lässt nicht etwa Blumen sprechen, sondern die Musik. Der Sänger versucht seit Monaten, seine Ex Paula Patton zurückzuerobern. Bei den „Billboard Music Awards 2014“ sang er sein neues Lied „Get Her Back“ und flehte dabei ganz öffentlich um eine zweite Chance für seine Ehe.

„Ich muss sie zurückbekommen“, und „Ich muss sie richtig behandeln und wertschätzen“, sang Robin Thicke auf der Bühne der Preisverleihung in Las Vegas. In weiteren Textzeilen bereute er offenbar, wie er seine Ex in der Vergangenheit behandelt hatte. „Ich hätte sie länger küssen sollen, ich hätte sie fester halten sollen“, heißt es in „Get Her Back“, und: „Ich weiß nicht, was ich mir dabei gedacht habe, dich gehen zu lassen.“

Die genauen Gründe, warum seine Ehe mit Paula Patton nach neun Jahren scheiterte, sind nicht bekannt. Doch so recht akzeptieren kann der Sänger das Liebes-Aus nicht, wie der Song zeigt. Laut dem „OK!“-Magazin widmete er schon im Februar seiner Frau bei einem Konzert das Lied „Lost Without You“. Mit „Get Her Back“ folgt nun der zweite Song für seine große Liebe.

Anzeige

Bei den „Billboard Music Awards 2014“ forderte er zudem mitten im Song das Publikum auf: „Los, klatscht in die Hände, helft mir, sie wiederzubekommen!“ Zum Ende seiner Performance ging der Sänger sogar auf die Knie und verlieh seinem Lied so noch mehr Intensität. Fragt sich nur, ob seine Botschaft auch bei Paula Patton angekommen ist. Bisher gibt es noch keine Reaktion von der schönen Schauspielerin.


Kommentare


Blogs