Roberto Cavalli bei den „Duftstars“ geehrt
von Stephanie Neubert
Guter Riecher für Stil

Gestern wurde zum 22. Mal der Deutsche Parfumpreis „Duftstars“ in Berlin vergeben. Gewinner der Abends: Der italienische Star-Designer Roberto Cavalli (73), der für sein Lebenswerk mit dem Persönlichkeitspreis ausgezeichnet wurde.

Roberto Cavalli ist in erster Linie für sexy Abendkleider, auffällige Animalprints und die Verarbeitung edler Stoffe bekannt. Damit hat er Designgeschichte geschrieben. Doch nicht nur seine Mode setzt Maßstäbe, sondern auch seine Parfums: Gestern Abend erhielt der Modeschöpfer bei der Verleihung der „Duftstars 2014“ den Persönlichkeitspreis, eine Auszeichnung für sein Lebenswerk.

Anzeige

Die Beauty-Industrie ist begeistert von der Arbeit des Italieners. „Roberto Cavallis Kreationen feiern das Leben mit allen Sinnen“, so Susanne Rumbler, Präsidentin der Fragrance Foundation Deutschland. „Mit seinen Parfums hat er die Versprechen seiner Couture auch in der Welt der Düfte konsequent eingehalten.“ Unter seinem Markennamen hat Cavalli bereits mehrere Düfte wie „Aqua“ oder „Just Cavalli“ lanciert, der erste kam im Jahr 2002 auf den Markt.

Aber ein Duft hat es Roberto Cavalli ganz besonders angetan: „Der Duft meines Lebens ist der meiner Frau“, verriet er der BILD. Ein schönes Kompliment.

Weitere dufte Gewinner in der Kategorie „Parfumklassiker“ waren unter anderem „Narciso Rodriguez for her“ und „Terre d'Hermes“, „Unforgettable“ von Christina Aguilera wurde zum besten Parfum in der Kategorie „Lifestyle“ gewählt.




Kommentare


Blogs