Robert Pattinson erlebt erste Krise mit FKA Twigs
Sängerin wehrt sich gegen rassistische Fans

Robert Pattinson (28) tobt vermutlich vor Wut: Seine neue Freundin FKA Twigs (26) wurde von Twitter-Usern rassistisch beschimpft. Die Vermutung liegt nahe, dass fanatische Kristen Stewart-Anhänger hinter der Attacke stecken. Nun schlägt Twigs gegen ihre Hater zurück.

Noch vor einigen Tagen schwebten Robert Pattinson und FKA Twigs auf Wolke sieben, doch jetzt wurden die Turteltauben von einer hässlichen Aktion wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Auf Twitter und Co. entfachte sich ein kleiner Shitstorm gegen Robs neue Freundin, bei dem die User selbst vor rassistischen Bemerkungen nicht zurückschreckten. Ob sich wirklich Fans von Kristen Stewart (24) zu den Kommentaren hinreißen ließen, ist nicht ganz klar. Der Schock über die Hass-Tweets sitzt aber vermutlich sowohl bei Robert Pattinson als auch bei FKA Twigs tief.

Anzeige

Ihre Wut einfach hinunterzuschlucken kommt für Tahliah Debrett Barnett, so der richtige Name der Künstlerin, nicht infrage. Sie wendet sich auf Twitter mit klaren Worten an die Hater: „Ich bin wirklich geschockt und angewidert von der großen Anzahl rassistischer Kommentare, die meinen Account in den vergangenen Wochen infiziert haben. Rassismus ist inakzeptabel in der realen Welt und inakzeptabel im Internet“, stellt die Musikerin klar. 

Einen Tag später meldet sich die Freundin von Robert Pattinson erneut auf Twitter zu Wort, dieses Mal aber, um die Unterstützung ihrer Fans zu würdigen: „Vielen Dank für all eure Liebe. Ich habe diese Woche wirklich hart gearbeitet und kann es kaum erwarten, alles, was ich gemacht habe, mit euch zu teilen.“ Ein Informant von „Hollywood Life“ hatte zuvor berichtet, dass FKA Twigs ins Los Angeles ihr neues Musikvideo drehe. 

Die Beziehung mit Robert Pattinson litt unter dem Shitstorm bisher nicht, im Gegenteil: „All diese gemeinen und unreifen rassistischen Posts haben Rob und Tahliah einander nur noch näher gebracht“, steckte ein weiterer Bekannter des Paares dem Online-Portal.


Kommentare


Blogs