Robbie Williams bald am Broadway?
Sänger plant Musical über eigenes Leben

Robbie Williams (39) schließt sich dem aktuellen Trend an und plaudert über die Idee zu einer Art Biografie. Während die meisten anderen Stars ihr Leben dabei in einem Film oder einem Buch publik machen, würde der Sänger eine andere Variante wählen: Robbie möchte ein eigenes Musical.

Biopics liegen derzeit offenbar voll im Trend: Ob Elton John (66) oder David Beckham (38), manche Stars können sich einen Film über sich sehr gut vorstellen. Robbie Williams denkt jedoch noch viel weiter – er wünscht sich direkt ein ganzes Musical über sich selbst! Dem „Daily Star“ verriet das ehemalige Take That-Mitglied: „Ich würde das gerne mal in Angriff nehmen. Ich liebe Musicaltheater.“

Anzeige

Doch während sich andere Stars von professionellen Schauspielern doubeln lassen, würde Robbie Williams das Ganze lieber selbst in die Hand nehmen. So erzählte er weiter: „Ich weiß nicht, wen sie mir besorgen könnten, um mich zu spielen, deshalb müsste ich es schon selbst machen.“ Die Hauptrolle in dem potenziellen Musical wäre demnach schon besetzt, nur ein paar kreative Köpfe bräuchte der Brite noch.

„Falls irgendjemand ein paar Ideen hätte, wäre ich bereit dazu neue Songs zu schreiben“, so Robbie Williams. Irgendwen würde der Sänger aber nicht an sein Musical-Biopic lassen: „Wenn ich irgendjemand sage, dann meine ich eigentlich Regisseure von großen Filmen.“


Kommentare


Blogs