Elvis Presley Danielle Riley Keough

Foto: dpa Picture Alliance

Riley Keough dreht Film in Hollywood
von Lukas Gentemann
Elvis' Enkelin – bald selbst ein Superstar

Wenn man als Enkelin des „King of Rock'n'Roll“, Elvis Presley, geboren wird, dann ist eine Karriere im Show-Business quasi schon vorprogrammiert. Ist man dann noch mit solchen Model-Maßen gesegnet wie Danielle Riley Keough (22), steht dem Erfolg nichts mehr im Wege. STYLEBOOK wirft einen Blick auf die hübsche Enkelin des „King“.

  • Foto: Splash News

    Danielle Riley Keough

    Die Enkelin des „King of Rock'n'Roll“ am Set von „Magic Mike“

Dass Danielle Riley Keough die Gene der Rock'n'Roll-Legende in sich trägt, sieht man ihr sofort an. Die Tochter von Lisa Marie Presley (43) und Daniel Keough (46) vereint die Gesichtszüge und die dunklen Augen ihres Großvaters mit der schlanken Nase und den geschwungenen Lippen ihrer Mutter.

Anzeige

Doch scheinen die musikalischen Erbgüter auf der Strecke geblieben zu sein – vorerst zumindest. Denn Danielle Riley wusste ihre Vorzüge bislang eher als Model und als Schauspielerin zu nutzen.

Neuester Job: In Steven Soderberghs (48, „Ocean's 11“) neuem Projekt „Magic Mike“ übernimmt sie eine Rolle an der Seite von Matthew McConaughey (41).

Das ist übrigens nicht der erste Auftritt auf der Leinwand. 2010 feierte die  Enkelin des „Kings“ bereits an der Seite von Kristen Stewart (21) in „The Runaways“ ihr Schauspieldebüt und auch neben Orlando Bloom (34) bewies sie in „The Good Doctor“ ihr Talent.

Ebenso glänzend liest sich ihre Model-Vita. Star-Fotografin Annie Leibovitz (61) lichtete sie bereits im zarten Alter von 14 Jahren an der Seite ihrer Mutter Lisa Marie und Großmutter Priscilla (66) für das Cover der „US Vogue“ ab. Prompt folgte eine Einladung auf den Laufsteg von Dolce & Gabbana für die Fashion Week in Mailand 2004. Und auch bei David Yurman, Mango und Christian Dior stand sie bereits unter Vertrag.

Der „King“ lebt – zumindest äußerlich ein wenig in Person seiner Enkelin Danielle Riley. STYLEBOOK ist auf jeden Fall gespannt, wie der Weg des Presley-Sprösslings weitergehen wird.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs