Thema

Rihanna wird Patentante
Niedliche Taufe der kleinen Nichte

Die freizügige Rihanna (26) als spirituelle Leitfigur? Das hat sich die Cousine des Popstars hoffentlich gut überlegt. Sie wählte RiRi nun als Patin für Töchterchen Majesty aus – und die glückliche Tante platzt förmlich vor Stolz.

Auf der Bühne gibt sich Rihanna gerne als starke Persönlichkeit. Doch dank ihrer Großcousine Noella Alstrom bekommen Fans nun auch immer häufiger eine weiche Seite der Sängerin zu Gesicht. Zahlreiche niedliche Bilder mit der kleinen Majesty zieren beispielsweise ihr Twitter-Profil. Nun wurde Rihanna eine ganz besondere Ehre zuteil: Die Mutter des rund drei Monaten alten Babys ernannte sie zur Patin.

Anzeige

Am Sonntag erhielt Majesty ihre Taufe in Barbados, wie unter anderem „Daily Mail“ berichtet. Die stolze Patentante postete von dem Event nicht bloß einen Schnappschuss auf Twitter, sie wählte ein Foto von Majesty und sich gleich als Profilbild aus. Darauf ist der süße Wonneproppen in seinem weißen Taufkleid mit einer Kappe zu sehen. Auch Tante Rihanna entschied sich für ein weißes und vergleichsweise züchtiges Kleid. Auf dem Twitter-Bild hält sie ihr Patenkind auf dem Arm und schaut es ganz verliebt an. Die kleine Majesty selbst scheint jedoch wenig begeistert von dem Trubel um ihre Person zu sein: Etwas grimmig blickt sie direkt in die Kamera.

Anfang Juni kam das Mädchen zur Welt und ist seitdem auch aus RiRis Leben nicht mehr wegzudenken. Kaum eine Woche vergeht ohne gemeinsame Stunden der beiden Ladys. Selbst bei einem Fotoshooting ihrer prominenten Patentante durfte der Spross vorbeischauen, um mit ihr in der Maske zu kuscheln. Majesty hat in Rihanna eindeutig Muttergefühle geweckt.

EigenerNachwuchs ist bei der Sängerin aber wohl nicht in Planung. Nach einigem Hin und Her mit Rapper Drake (27) soll sie momentan Single sein.


Kommentare


Blogs