Rihanna und Cara Delevingne an der Cote d´Azur: 600.000 Euro auf den Kopf gehauen

Foto: Instagram

Zwei Tage Party an der Côte d'Azur für 600.000 Euro
von Anna-Lena Koopmann
Cara und Rihanna lassen es krachen

RiRi (25) und Cara (20) machen so richtig Trara. Wenn die beiden Partyschnecken aufeinander treffen, heißt es: Klotzen statt kleckern. Bei ihrem Kurzurlaub an der französischen Riviera hauten sie für eine Luxusjacht, ausufernde Trinkgelage und Shopping-Ausflüge an zwei Tagen mehr als eine halbe Million Euro auf den Kopf.

  • Rihanna und Cara Delevingne

    1/6

    Foto: Instagram

    Dieses Mini-Boot ist nur der Zubringer zur Luxusjacht, die Rihanna als Partylocation für sich und ihre Freunde charterte. Die Miete von 350.000 Euro sind für die Sängerin Peanuts, ihr Jahreseinkommen 2012 wurde von dem Wirtschaftsmagazin „Forbes“ auf 40 Millionen Dollar geschätzt

Was macht man, wenn man einen unglaublich nervenaufreibenden, vollgepackten Terminplan hat und endlich einmal zwei freie Tage vor einem liegen? Erholen? Doch nicht Rihanna. 

Anzeige

Die Sängerin ließ nach ihrem Auftritt in Monaco vergangene Woche ihre Partyfreundinnen einfliegen und mietete eine Luxusjacht für ca. 350.000 Euro. Die Mädelsrunde – unter ihnen auch Topmodel Cara Delevingne – ließ es an Bord so richtig krachen. Cocktails, Bier, Tequila: Es gibt nur wenig Bilder von dem Gelage, auf denen die Girls keinen Drink in der Hand haben.

Die Kosten des kompromisslosen Frauenurlaubs werden laut der britischen Zeitung „Daily Mail“ auf insgesamt ca. 600.000 Euro geschätzt. „Es wird ein pausenloses Besäufnis, sie sagen schon jetzt, dass sie wahrscheinlich kaum zum Schlafen kommen werden“, hieß es bereits vorab aus dem Umfeld der feierfreudigen Reisegruppe.

Viel Zeit zu vertrödeln hatten die Freundinnen schließlich nicht: Zwei Tage später, am vergangenen Samstag, musste Rihanna schon wieder in Schottland für ihre „Diamonds“-Tour auf der Bühne stehen – bestimmt auf etwas wackligen Beinen...

Fotos von Rihannas und Caras Luxus-Gelage – in der Galerie!

Kommentare


Blogs