Thema

Rihanna landet Mode-Coup
Neue Kreativ-Chefin bei Puma

Rihanna (26) will nicht nur den Pop-Olymp erobern, die Sängerin hat auch in Sachen Mode große Ambitionen. Die R&B-Queen heuerte jetzt bei der Sportmarke Puma an. Nicht etwa als neues Werbegesicht, sondern gleich als Kreativ-Chefin der Damenlinie.

  • Rihanna

    Foto: Getty Images

    Ein Deal mit „Puma“ lässt bei Rihanna gerade mächtig die Kasse klingeln

Die Gerüchte gab es schon lange, doch erst diese Woche steht fest: Sportriese Puma holt Rihanna als Kreativ-Chefin an Bord. Stars als Designer haben sich etabliert – Britney Spears (33) launchte erst dieses Jahr ihre Unterwäschen-Linie, Heidi Klum (41) entwarf neben heißer Spitze ebenfalls eine eigene Sportkollektion sowie Kinderkleidung. Auch Rihanna kreierte schon für die Modemarke River Island Outfits, nun hat der Popstar mit Puma aber einen wesentlich größeren Fisch an der Angel.

Anzeige

„Rihanna zu verpflichten ist ein fantastischer Schritt für Puma“, schwärmt ein Unternehmenssprecher laut „Forbes“-Magazin. „Ihr globales Profil, ihr Charisma und ihre Individualität, ihr Ehrgeiz – all diese Dinge machen sie zu einer perfekten Botschafterin für unsere Marke.“ Dabei soll die Ex von Chris Brown (25) nicht nur ihr hübsches Gesicht für das Sportlabel zur Verfügung stellen. Als Creative Director verantwortet sie angeblich die gesamte Frauenkollektion inklusive Schuhe.

Die Musikerin selbst scheint über ihren Mega-Deal ganz aus dem Häuschen zu sein. Auf Instagram veröffentlichte sie einen Schnappschuss von sich, der sie augenscheinlich beim Unterschreiben des Vertrags zeigt. Wie viel „Puma“ Rihanna für ihren neuen Job zahlt, ist nicht bekannt. Auch wann die ersten Outfits von RiRi in die Läden kommen, behielten die Verantwortlichen noch für sich.

Beim extravaganten Stil der barbadischen Schönheit können sich die „Puma“-Kunden wohl auf kreative Entwürfe mit viel Sex-Appeal freuen. Dass bei den Outfits auch die sportliche Funktionalität nicht in Vergessenheit gerät, stellen da vermutlich die erfahrenen Designer des Traditionsunternehmens sicher.

the face you make when you the Creative Director of a sportswear company #PUMA

Fotka zveřejněná uživatelem badgalriri (@badgalriri),



Kommentare


Blogs