Rihanna-Show „Styled to Rock“
Topmodel Erin Wasson ist mit an Bord!

Nach Pharrell Williams (40) ist jetzt auch das Topmodel Erin Wasson (31) für die neue US-Show „Styled to Rock“ bestätigt worden. Zusammen mit Rihanna (25) werden die beiden einen Nachwuchs-Designer suchen.

In Großbritannien war „Styled to Rock“ nicht sonderlich erfolgreich, darum wird jetzt auf den amerikanischen Markt gesetzt. Damit dort auch endlich die Einschaltquoten stimmen, kommen nur die ganz großen Namen des Musik- und Model-Business‘ infrage. Auf Rihannas Homepage wird bekanntgegeben, dass Erin Wasson neben Pharrell Williams die zweite Mentorin bei „Styled to Rock“ sein wird. Ob Rihanna selbst auch als Mentorin in ihrer Show auftritt, ist noch unklar. Bisher gilt sie nur als Produzentin der Castingshow.

Anzeige

Ähnlich wie bei dem Fashionformat „Project Runway“ von Heidi Klum (39) soll bei „Styled to Rock“ ein Nachwuchs-Designer gefunden werden. Die ersten zehn Folgen sollen im Herbst ausgestrahlt werden.

Fraglich ist der Erfolg der Sendung. In Großbritannien wurde Rihannas Show nach nur einer Staffel im vergangenen Jahr abgesetzt. Mentoren waren hier die „Girls Aloud“-Sängerin Nicola Roberts (26), Designer Henry Holland (28) und Rihannas Stylistin Lysa Cooper. Mit Pharrell Williams und Erin Wasson wird in dem amerikanischen Pendant jetzt nicht nur auf Fachwissen, sondern auch auf große Namen gesetzt.

Kommentare


Blogs