Stars: Rihanna, Shakira und Beyoncé haben es geschafft
Rihanna, Shakira und Beyoncé haben es geschafft

Nun ist es amtlich: Rihanna (26), Shakira (37) und Beyoncé Knowles (32) zählen zu den erotischsten Sängerinnen der Welt. Sie stehen allesamt auf der „Maxim Hot List 100“, die am 3. Juni erscheinen soll.

Rihanna und Shakira haben mit dem Video zu ihrem Hit „Can't remember to forget you“ der ganzen Welt bewiesen, wie heiß sie sind: In dem Clip rekeln sich die Sängerinnen sexy auf Betten und zeigen viel Haut. Ob sie deshalb nun auf der „Maxim Hot List 100“ stehen? Schließlich bedarf es eines gewissen Sexappeals, um es auf die Liste der Männerzeitschrift zu schaffen. Die Namen aller hundert Frauen sollen zwar erst am 3. Juni veröffentlicht werden, doch laut „E! News“ verriet das Magazin schon jetzt zehn Starnamen.

Anzeige

Demnach belegt Rihanna auf der „Maxim Hot List 100“ Platz elf, ihre kolumbianische Kollegin Shakira findet sich auf Platz 38. Dazwischen, nämlich auf Platz 21, ist Beyoncé, die in ihren Videos und Bühnenshows ebenfalls gerne viel Haut zeigt. In knappen Outfits und mit heißen Moves bringt die Sängerin vor allem ihre männlichen Fans regelmäßig zum Schwitzen – womit sie sich eindeutig für die Liste der hundert heißesten Frauen qualifiziert.

Wie „E! News“ berichtet, stehen zudem die Sängerinnen Rita Ora (23) und Christina Aguilera (33) auf der „Maxim Hot List 100“, und auch Lana Del Rey (27) ist mit dabei. Die New Yorkerin fällt allerdings eher durch ihren mondänen Look als durch zu viel nackte Haut auf, was ihre Platzierung erklären dürfte: Sie belegt Platz 82.


Kommentare


Blogs