Prinzessin Caroline in Gaga-Schuhen Ist das Mode – oder kann das weg?

Prinzessin Caroline (56) gestern Abend bei einer Benefizgala in Monaco – oder: Wie man mit dem falschen Schuhwerk auch im schönsten Kleid zur Lachnummer wird.

  • Prinzessin Caroline in Gaga-Schuhen

    1/3

    Foto: Best Image

    Oben hui – unten haha!

    Für modische Fehlgriffe ist Caroline von Monaco eigentlich nicht bekannt. Umso irritierender das Schuhwerk, das sie gestern Abend bei einem Charity-Dinner im Nationalmuseum in Monaco trug. Aber Mode muss man ja nicht immer verstehen...

Dem festlichen Anlass entsprechend erschien Caroline von Hannover, gemeinsam mit Bruder Albert (55), elegant gekleidet. Auch wenn die schwarze Céline-Robe fast ärmelfrei und durch die fransigen Details recht jugendlich anmutete, konnte sie sich wirklich sehen lassen! Doch was ist das? Hat da etwa jemand vergessen, Schuhe anzuziehen?

Anzeige

Besser wäre es gewesen, die Wahrheit irritierte nämlich noch viel mehr: Caroline trug High Heels, die aussehen wie ein nackter Fuß, inklusive rot lackierter Fußnägel.

Ein Scherzartikel aus dem Geschenkeshop? Ganz im Gegenteil! Teure Designerware, die im Laden 840 Euro kostet, ebenfalls von Céline. Genau in dieser Kombination – inklusive der ulkigen Schuhe! – hatte das Trend-Label den Look auf der Pariser Fashion Week im September 2012 über den Laufsteg geschickt.

Mode hin oder her: Diesen Schuh ziehen wir uns nicht an...

Kommentare



Blogs