Karlie Kloss, Joan Smalls & Co. machen's vor!
von Laura Pomer
Posieren wie die Profis

Die September-Ausgabe der US-„Vogue“ zelebriert eine neue Generation von Supermodels, die #Instagirls, allen voran Joan Smalls (26), Karlie Kloss (22) und Cara Delevingne (22). Sie sind nicht nur beruflich schwer gefragt, sondern auch in den sozialen Netzwerken extrem beliebt und aktiv. Im Video zeigen sie ihre Lieblingsposen – für Selfies oder im Modeljob. Nachmachen empfohlen!

  • Joan Smalls

    1/5

    Foto: Vogue.com

    Die Schüchterne

    Es ist nur ein schmaler Grat zwischen sexy und schüchtern, wie hier Topmodel Joan Smalls zeigt. „Kopf leicht nach unten neigen und über die Schulter gucken“ – so lautet ihr Tipp für die perfekte Foto-Pose



Einfach nur dastehen und gut aussehen reicht nicht: Für ein schönes Foto muss es schon etwas mehr sein. Die Supermodels wissen das am besten, machen schließlich nicht nur im Job eine perfekte Figur.

Regelmäßig füttern Karlie Kloss, Joan Smalls & Co. ihre jeweiligen sozialen Netzwerke mit Schnappschüssen. Und dass die gut ankommen, beweisen astronomische Follower-Zahlen. Bestes Beispiel: Cara Delevingne. Ihrem Instagram-Account folgen über sechs Millionen Fans. Mit welchen Posen ihre zahlreichen Schnappschüsse am besten gelingen, verrieten die Models jetzt in einem Backstage-Video des „Vogue“-Covershootings:


Strike a Pose!

Klarer Fall: Die richtige Haltung und Mimik sind das A und O. Dabei hat jedes der Models ein persönliches Rezept, ihren Fotos das gewisses Etwas zu verleihen. Joan Smalls' liebster Look? „Schüchtern“, erzählt sie im Video und macht gleich vor wie’s geht: zur Seite drehen, die Schulter hochziehen und mit nach unten geneigtem Kinn zaghaft hochblicken. Schmolllippen finden crazy Cara und auch die Chinesin Fei Fei Sun (25) gut, während das britische Topmodel Edie Campbell (23) wie auch ihre ungarische Kollegin Vanessa Axente (19) auf eine hochgezogene Augenbraue setzen.

Anzeige


Vom Laster zum Look
„Auf Fotos beiße ich immer auf meine Finger“, erzählt Karlie Kloss und beweist im Video, dass dieses Laster tatsächlich sexy aussehen kann – bei einem Supermodel zumindest. Alternativ präsentiert sie sich gerne verrucht, mit vom Winde verwehtem Haar. Wie das geht? Kurz bücken, dann schwungvoll den Kopf in den Nacken werfen und lasziv in die Kamera blicken!

Was ist überhaupt ein Supermodel?
Ob sie sich diese Pose bei ihren berühmten Vorgängerinnen abgeguckt haben? Mag sein! Als sie im Video nämlich gefragt werden, woran sie bei dem Wort Supermodel denken, fallen Namen von Branchen-Ikonen wie Christy Turlington (45), Linda Evangelista (49) und Naomi Campbell (44). Sich selbst schmücken die Mädchen aber lieber mit ihrem neuen, modernen Titel #Instagirls: „Ich mag ihn“, sagt Karlie Kloss, „klingt wirklich nach neuer Generation.“ Das Posieren für die sozialen Netzwerke beherrschen sie jedenfalls perfekt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Kommentare


Blogs