Pharrell Williams spendet für guten Zweck
32.000 Euro für übergrossen Hut

Bei den diesjährigen „Grammys“ erschien Pharrell Williams (40) mit einem übergroßen Hut, der für Aufsehen sorgte. Die von Vivienne Westwood (72) designte Kopfbedeckung wurde jetzt bei Ebay versteigert und erzielte dabei einen Gesamtgewinn von umgerechnet 32.000 Euro!

Die Organisation „One Hand to Another“ hat allen Grund zur Freude, immerhin bekommt sie dank Pharrell Williams eine stolze Spende von etwa 32.000 Euro. Der für einen Oscar nominierte Sänger trug bei der diesjährigen Grammy-Verleihung einen riesengroßen, braunen Hut, den er danach bei Ebay versteigern ließ. Nach dem Start mit einem geringen Betrag wurde der von Vivienne Westwood designte Riesenhut nun für diese stolze Summe verkauft.

„Danke an denjenigen, der meinen Grammy-Hut für 44.100 Dollar bei Ebay gekauft hat. Deine Spende geht an ‚One Hand to Another‘“, twitterte Pharrell  Williams kurz vor der Verleihung der Oscars 2014 am Sonntag, um dem großzügigen Spender zu danken. Bei diesem handelt es sich um die amerikanische Fastfood-Kette Arby’s, deren Logo stark dem überdimensionalen Hut des Sängers ähnelt.

Anzeige

„Gern geschehen, wir sind HAPPY, eine großartige Sache zu unterstützen und unseren Hut zurückzubekommen. Viel Glück bei den Oscars heute Nacht“, lautete die Antwort von Arby’s, die nur kurze Zeit später bei Twitter auftauchte. Dass sie glücklich darüber sind, ihren „Hut zurückbekommen zu haben“, sollte dabei offenbar eine witzige Anspielung auf das Logo des Unternehmens sein. Bei der Oscar-Verleihung hatte Pharrell Williams erneut einen riesigen Hut auf dem Kopf, der dem alten bis auf die Farbe zum Verwechseln ähnlich sah. Ob der Sänger aber auch diesen versteigern wird, ist ungewiss.


Kommentare


Blogs