People's Choice Awards
Dakota Johnsons peinliche Kleiderpanne

Dakota Johnson (26) entging bei den „People‘s Choice Awards“ haarscharf einer absoluten Kleiderkatastrophe – beinahe hätte sie auf der Bühne ihr Oberteil verloren.

Bei den „People‘s Choice Awards“ durfte sich Dakota Johnson den Preis für die beliebteste Schauspielerin in einem Drama abholen. So weit, so gut, doch eine Umarmung von Presenterin Leslie Mann (43) hätte ihr auf der Bühne um ein Haar einen ziemlich peinlichen Moment beschert.

  • Dakota Johnson

    Foto: Getty Images

    Dakota Johnson trug zu den „People‘s Choice Awards“ ein zweiteiliges Outfit aus einem Crop Top mit Spaghettiträgern und hochgeschnittenem Rock

Nackt nichts Neues
„Leslie hat gerade mein Kleid kaputtgemacht“, erklärte Dakota schnell und löste die peinliche Lage mit einer witzigen Anspielung auf ihren Part in „Fifty Shades of Grey“ auf: „Na, es ist ja nicht so, als hätte nicht sowieso schon jeder meine Möpse gesehen.“


Dakota bleibt cool
Zur Entschuldigung gaben sich Leslie Mann und Alison Brie (33), die beide neben Dakota Johnson in der Komödie „How to be Single“ zu sehen sind, alle Mühe, das Kleid von hinten zusammenzuhalten, bevor sie lachend von der Bühne liefen. Von dem Zwischenfall ließ sich Dakota nicht weiter aus der Ruhe bringen. „Ich fand es schon aufregend, nur nominiert zu sein. Ihr habt meine Welt auf den Kopf gestellt“, bedankte sie sich artig bei ihren Fans. „Jamie Dornan und ich hätten das nicht ohne euch machen können.“

Anzeige

Kommentare


Blogs