It-Girl, Model und Mama
Peaches Geldof: Tot mit 25

Schock-Nachricht: Peaches Geldof wurde am Montag tot aufgefunden. Die Todesursache ist noch unklar.

  • Peaches Geldof

    1/5

    Foto: getty images

    Sie galt als Stilikone, zählte zu Londons angesagten It-Girls, arbeitete als Model und Moderatorin: Peaches Honeyblossom Geldof

Die Tochter von Rocksänger Bob Geldof, Peaches Geldof, ist im Alter von 25 Jahren gestorben. Ihre Leiche wurde nach Polizeiangaben in ihrer Wohnung im englischen Kent gefunden. Laut Polizei ein „plötzlicher und ungeklärter“ Tod. Die Polizei fand keine harten Drogen, keinen Abschiedsbrief, keine sichtbaren Verletzungen.

Anzeige

Die Familie ist geschockt. Ihr Vater, Pop-Legende Bob Geldof (62), in einem offiziellen Statement: „Peaches ist tot. Unser Schmerz ist grenzenlos. Sie war die wildeste, lustigste, cleverste, schlagefertigste und die allerverrückteste von uns ... Wie kann es sein, dass wir sie nie wieder sehen? Wie ist das bloß zu ertragen? Wir liebten sie und werden ihr Andenken immer in Ehren halten...“

Auf ihrem Instagram-Account hatte Peaches Geldof noch am Sonntag ein Babyfoto von sich und ihrer verstorbenen Mutter, der Fernsehmoderatorin Paula Yates, veröffentlicht. Peaches' Mutter starb im Jahr 2000 an einer Überdosis Heroin.

Peaches war vor allem durch ihre gesellschaftliche Rolle als It-Girl und eine Vielzahl öffentlicher Auftritte, unter anderem als Model, bekanntgeworden. Bereits 2005 hatte sie ihre eigene Reality-TV-Show „Teenage Minds“ produziert.

Peaches Geldof hinterlässt zwei kleine Söhne, Astala (knapp 2) und Phaedra (knapp 1). Peaches Ehemann Thomas Cohen (23) sei vom Tod seiner Frau erschüttert.




Blogs