Paul Walker bei Autounfall getötet
Jugendlicher klaut Teile des zerstörten Wagens

Der Katastrophentourismus kennt offenbar keine Grenzen. Nur wenige Stunden, nachdem Paul Walker im Alter von 40 Jahren bei einem Crash ums Leben kam, wurden Teile des Unfallwagens geklaut.

Mitten auf einer Straße in Kalifornien kam der Schauspieler Paul Walker ums Leben. Zusammen mit einem Freund starb er kurz nach dem Unfall und verbrannte in dem Wagen. Noch während der Unfallwagen abgeschleppt wurde, sollen dreiste Diebe Teile des Crash-Autos geklaut haben, berichtet nun „CNN“.

Anzeige

Unter anderem sollen Dachteile des Porsches gestohlen worden sein. Die Polizei hat aber bereits einen Verdächtigen festgenommen. Ein 18-Jähriger soll der skrupellose Dieb sein. „Ein Augenzeuge beobachtete einen Mann, der aus einem Wagen stieg, welcher dem Abschleppfahrzeug gefolgt war“, erklärte die Polizei dem Nachrichtensender. „Der Mann hat sich ein Teil des kaputten Porsches von dem Abschleppwagen geschnappt.“

Wenige Tage nach dem Unfall sollen Teile des Autos in einem Haus in Canyon County entdeckt worden sein, so kamen die Behörden auf die Spur des 18-Jährigen. Der Jugendliche namens Jameson Witty soll später in Tujunga in Kalifornien verhaftet worden sein. Außerdem gibt es angeblich einen zweiten Tatverdächtigen, der sich aber selbst stellen will. Welche Strafe die dreisten Diebe erwartet, ist bisher noch nicht geklärt.


Kommentare


Blogs