Für einen guten Umwelt-Zweck
Miranda Kerr verlost Yoga-Stunde

Yoga-Unterricht mit einem echten Supermodel als Lehrerin? Und das Ganze for free? Miranda Kerr (28) macht's möglich – der Umwelt zuliebe.

  • 1/3

    Foto: Kora Organics/Youtube

    Topmodel Miranda Kerr liebt Yoga und liest regelmäßig Bücher über Spiritualität. Ihr Hobby teilt sie mit ihren Fans jetzt auf eine ganz besondere Art

Das australische Topmodel engagiert sich (wie auch Kollegin Gisele Bündchen) schon seit Jahren für den Umweltschutz und wurde nun zum zweiten Mal in Folge zur Botschafterin der Aktion „Earth Hour“ ernannt. Dabei geht es darum, für eine Stunde das Licht auszuschalten und so die Umwelt zu entlasten. Am 31. März 2012 soll die Aktion stattfinden, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr abends.

Anzeige

Für „Earth Hour“ hat sich Miranda Kerr jetzt außerdem die Aufgabe „I will, if you will“ (zu Deutsch: „Ich werde, wenn du wirst“) ausgedacht. Der „Victoria's Secret“-Engel fordert seine Fans dazu auf, in einem kurzen Video zu erzählen, was sie für die Umwelt tun möchten und damit Mirandas gutem Beispiel zu folgen. Kommen 500 Teilnehmer zusammen, gibt die Frau von Schauspieler Orlando Bloom (35) für 200 Gewinner kostenlos eine Stunde Yoga.

Mitmachen kann eigentlich jeder, allerdings wird die Yoga-Klasse im Dezember 2012 in Sydney stattfinden und steht damit für Nicht-Australier wohl kaum zur Debatte ....

Beworben wird das Gewinnspiel auf Mirandas Umwelt-Blog „Kora Organics“. Hinter der Marke versteckt sich übrigens eine Naturkosmetik-Linie, die das Model zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder vertreibt. Die ersten Gewinner, die außer der Yoga-Stunde auch ein Geschenkpaket mit Mirandas Beauty-Produkten bekommen, wurden bereits auf dem Blog bekanntgegeben. Über ihre Affinität für Umweltschutz schreibt sie dort:

„Die Natur war mein Spielplatz und ich bin so dankbar, diese Erfahrung gemacht zu haben. Meine Kindheit hat mir geholfen die Umwelt zu schätzen und zu verstehen, dass wir von der Umwelt abhängen, genau wie sie von uns.“


Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs