Olsen, Kruger, Dunst, Swinton...
von Stephanie Beckmann
Nicht nur Talent, sondern auch Stil

Tilda Swinton, Diane Kruger, Michelle Williams, Kirsten Dunst & Co.: Diese Schauspielerinnen überzeugen nicht nur auf dem roten Teppich mit ihren Looks, sondern haben auch privat einen sehr inspirierenden Stil.

  • 1/6

    Tilda Swinton bleibt ihrem androgynen Clean-Schick treu! Die Schauspielerin mit dem blassen Teint, dem ausdrucksstarken Gesicht und dem kurzem Undercut unterstreicht ihren edgy Stil gekonnt mit langen, fließenden Stoffen, gerne aus Seide

Für den großen Auftritt, zum Beispiel bei einer Oscar-Verleihung, erhalten Hollywood-Stars in Sachen Styling Unterstützung – schon klar. Ein Mitspracherecht werden sie aber haben, was ihre Garderobe angeht. Anders lässt sich nicht erklären, dass manche Promis immer zielsicher in die großen Mode-Fettnäpfchen treten, andere dagegen nie. 

Das sind in der Regel Damen, deren Stil wir auch im Alltag bewundern.

Tilda Swinton (51) zum Beispiel steht für den super-cleanen Look. Durch ihren blassen, ungeschminkten Teint und den Kurzhaarschnitt mit Undercut mutet die Schauspielerin androgyn und feenhaft an. Ihre dennoch präsente Weiblichkeit weiß sie mit glänzenden, fließenden Stoffen zu betonen – ob Kleid oder Anzug, diesem Stil bleibt sie treu. Unpassend oder gar zu freizügig hat man die kühle Blonde noch nie gesehen. 

Die Klassik in Person heißt Diane Kruger (35). Zu Premieren sieht sie in den bodenlangen Designerroben von Elie Saab oder Armani Privé umwerfend bis prinzessinnenhaft aus, zu Party-Events zeigt sie dagegen auch mal Bein und privat reichen Jeans, flache Schuhe und lässige Hemden – einfach vorbildlich.

Michelle Williams (31) ist ein Hingucker. Nicht erst seit ihrem Film „My Week with Marilyn“ (am 19. April in Deutschland angelaufen), in dem sie die Monroe verkörpert, wird deutlich: hinter dem bübischen Kurzhaarschnitt steckt eine Granate! Bei öffentlichen Auftritten dagegen wirkt die Schauspielerin zurückhaltend, fast schüchtern. Ihr unaufgeregter Stil ist eine Mischung aus ultrakurzen, aber hochgeschlossenen Outfits, taillierten Kleidern, cropped Pants (7/8-Länge) und Streifen-Shirts.
 
Kirsten Dunst (29) beherrscht den Spagat zwischen mädchenhaft-verspielt und weiblich-sexy perfekt. Ihre Looks sind immer interessant, wirken aber nie verkleidet, ob zu offiziellen Anlässen oder privat – kleine Stilbrüche inklusive! Mutig kombiniert sie Muster und Farben. Kirstens Keypieces: Blusen und Röcke in allen Variationen, dazu dicke Plateaus oder bunte Täschchen.
 
Elizabeth Olsen (23) sieht man bei Filmpremieren mittlerweile öfter als ihre beiden großen Schwestern. Die Zwillinge Ashley und Mary-Kate haben sich aus dem Schauspiel-Business zurückgezogen. Macht nichts. Elizabeth hat einen ähnlich bohemen Stil, wirkt aber viel natürlicher und nicht so verkniffen. Ob mit Boho-Hut und Weste, in burgunderfarbenem Samtanzug oder Roben – sie kann einfach alles tragen!
 
Relativ neu in der Riege der Frauen, deren Stil uns begeistert, ist die Jungschauspielerin Chloë Moretz. Sie ist erst 15 Jahre alt, sorgt mit ihrer Erscheinung auf dem roten Teppich aber bereits für Aufsehen: Ob Designerrobe oder Pulli – beides präsentiert sie stets stilsicher, selbstbewusst und fröhlich.

Anzeige

Kommentare


Blogs