North West bei Givenchy-Show: Quält Kim Kardashian ihr Baby?

Foto: Getty Images

North quengelt in der Front-Row
Was tut Kim Kardashian ihrem Baby an?

Mit nur 15 Monaten ist das Baby von Kim Kardashian (33) und Kanye West (37) bereits Fashion-Star in der ersten Reihe. Am Sonntag saß North West neben ihren Eltern bei der Givenchy-Show und war um acht Uhr abends entsprechend genervt. Ist das die passende Umgebung für ein Kleinkind oder North nur Kims schmuckes Accessoire?

  • Kanye West, Kim Kardashian, Baby North

    1/6

    Foto: Getty Images

    Givenchy-After-Party: Kim Kardashian und Kanye West nehmen sogar ihr Töchterchen zum Feiern mit. Es ist mittlerweile 21:30 Uhr!

Wenn das Leben eine Show ist, dann sieht das schon mal so aus: Mama Kim Kardashian, bekanntester Reality-Star der Welt, drückt ihre nackte Brust an Töchterchen North, während Daddy Kanye West grimmig auf den Catwalk starrt.

Anzeige

North als Stil-Kopie von Kim
Baby North ist ganz „Mini-Me“ und trägt einen passenden, transparenten schwarzen Tüll-Look von Givenchy wie ihre Mama. Es ist acht Uhr abends, die Fashion-Promis sitzen in der ersten Reihe und warten gespannt auf die Präsentation der neuen Givenchy-Kollektion. Die verspätet sich mal wieder, denn Fotografen drängeln sich, weil Oma Kris Jenner (58) ihre Enkeltochter abknuddelt. Und was macht North? Sie ist vielleicht die (noch) einzig Normale der Familie – weint, quengelt, eben wie ein ganz normales Baby, dass um diese Stunde einfach seine Ruhe haben will und schlummern sollte.

Modezirkus für ein Kleinkind
Vor wenigen Tagen quengelte North auch schon bei Balenciaga in der ersten Reihe – ebenfalls fast tot fotografiert als Lieblings-Accessoire ihrer Eltern. Armes, reiches Mädchen...


Kommentare


Blogs