Sie leiht sich Klamotten ihrer Tochter
Nicole Richie hat die Figur einer Sechsjährigen

Für gewöhnlich finden kleine Mädchen Mamis Kleiderschrank wahnsinnig interessant. Bei Nicole Richie (33) verhält es sich umgekehrt: Erst kürzlich borgte sich die Designerin eine Jacke ihrer sechsjährigen Tochter Harlow. Erschreckenderweise saß diese wie angegossen.

Mit stilsicheren Auftritten mauserte sich Nicole Richie in den vergangenen Jahren zur Fashion-Ikone, mit ihren Labels House of Harlow und Winter Kate zur respektierten Designerin. Jetzt wissen wir, wo die Mama von Tochter Harlow und Söhnchen Sparrow (5) modische Inspiration findet: im Kinderzimmer.

Anzeige

In Harlows Jacke zur Party
Zu einem Charity-Event in Los Angeles kam Richie in einem casual Look mit weißem T-Shirt, schwarzer Röhre und Lack-Booties. Lässig darüber geworfen: eine beige Flokati-Jacke mit halblangen Ärmeln – gemopst aus Harlows Kleiderschrank. Aufgefallen wäre das wohl niemandem, so gut wie das Teil ihr passt. Erst ein Foto auf Richies Instagram-Account, das sie in das Stöffchen gekuschelt zeigte, klärte mit seiner Bildunterschrift auf: „Danke, dass ich mir deine Jacke ausleihen durfte, Harlow“.

Stolz auf ihre Kleidergröße
Seit 2006 schürten immer wieder knochige Schnappschüsse von Nicole Richie die Sorge der Öffentlichkeit. Nachdem sie ihre Anorexie zwischenzeitlich überwunden zu haben schien, erreichte die Adoptivtochter des Sängers Lionel Richie (65) im Januar – mit einem Körpergewicht von schockierenden 39 Kilo (!) – einen Rückfall und dramatischen Tiefpunkt. Trotzdem: Von einer Magersucht wollte sie schon damals nichts wissen – auch wenn ihr Ernährungsplan aus nichts als Sonnenblumenkernen, Sellerie und Saft bestanden haben soll. Und so stolz wie Richie jetzt im Jäckchen eine Sechsjährigen posiert, scheint sie mit ihrem dünnen Körper mehr als zufrieden zu sein.   


Kommentare


Blogs