Nicole Kidman trauert um ihren Vater
Schauspielerin leistet Familie in Sydney Beistand

Nach dem überraschenden Tod ihres Vaters buchte Nicole Kidman (47) umgehend einen Flug nach Sydney zu ihrer Familie. Gemeinsam mit Ehemann Keith Urban (47) leistet sie ihrer Familie nun vor Ort moralischen Beistand.

Die Familie von Nicole Kidman steht sicher noch unter Schock: Vergangene Woche verstarb Anthony Kidman, Vater der Schauspielerin, überraschend. Jetzt soll die gebürtige Australierin nach Angaben von „Bang Showbiz“ in ihre Heimat geflogen sein, um gemeinsam mit ihrer Mutter und Schwester zu trauern. Letztere soll mit ihrem Ehemann bereits am Wochenende nach Sydney gereist sein.

Anzeige


„Nicole steht total neben sich“, weiß ein Bekannter des Hollywoodstars laut „Us Weekly“ zu berichten. Zum Glück steht Nicole Kidman aber ihr Ehemann zur Seite. Keith Urban soll sie auch nach Australien begleitet haben. „Keith hat versprochen, so lange wie nötig in dieser furchtbaren Zeit bei ihr zu sein. Er unterstützt seine Frau hundertprozentig“, erzählt die Quelle weiter. Ein Sprecher der Schauspielerin bestätigt ebenfalls, dass die Darstellerin von dem Tod ihres Vaters gänzlich überrascht wurde. „Nicole und ihre Familie sind von dem plötzlichen Tod ihres Vaters geschockt.“ In dem Statement heißt es weiter: „Sie weiß die große Welle der Unterstützung zu schätzen und bittet darum, ihre Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit zu akzeptieren.“
 
In der vergangenen Woche starb Anthony Kidman in Singapur. Zu Besuch bei seiner jüngeren Tochter Antonia (44) soll der Psychologe gestürzt und an den dadurch verursachten Verletzungen ums Leben gekommen sein. Die Beerdigung werde nun aber aller Voraussicht nach in seiner Heimat Australien stattfinden. Gemeinsam mit ihrer Schwester sowie ihrer Mutter Janelle bereitet Nicole Kidman nun vermutlich die Trauerfeier vor. Ob die Beisetzung nur im engen Kreis der Familie vollzogen wird oder ob neben der Schauspielerin auch weitere Stars von Anthony Kidman Abschied nehmen werden, ist nicht bekannt.


Kommentare


Blogs