Nicholas Hoult lacht über Kristen Stewart
Sexszenen erinnern an „Der Hobbit“

Seit ihren gemeinsamen Dreharbeiten wird Nicholas Hoult (24) und Kristen Stewart (24) ein Techtelmechtel nachgesagt. Zumindest vor der Kamera ließen es die beiden tatsächlich heftig knistern – wobei die Sexszenen in „Equals“ zumindest für IHN unfreiwillig komisch waren.

Im Bett mit Kristen Stewart – das war für Nicholas Hoult offenbar kein wahr gewordener Männertraum. In dem Film „Equals“ mimen die beiden ein Liebespaar und mussten so auch eine heiße Sexszene drehen. Der Ex-Freund von Jennifer Lawrence (24) empfand das Ganze jedoch als wenig erotisch, der Größenunterschied der beiden habe die vermeintlich knisternde Szene schnell lächerlich wirken lassen.

Anzeige

Während Nicholas Hoult stolze 1,91 Meter misst, bringt es Kristen Stewart gerade einmal auf 1,65 Meter. „Manchmal habe ich mir für meinen Charakter etwas bei Quasimodo abgeschaut“, scherzt der Darsteller im Interview mit „MTV“. „Es ist eine Liebesgeschichte, aber irgendwie war es auch ein bisschen wie beim ,Der Hobbit‘-Dreh“, erklärt er etwas gehässig in Anspielung auf die Größe seiner Kollegin.

Wirklich böse meint Nicholas Hoult diese Kommentare aber nicht. Nur wenige Sätze später betont er, wie inspirierend die Zusammenarbeit mit Kristen Stewart und Regisseur Drake Doremus (31) war. Beide hätten bereits fantastische Filme gedreht. „Ich hatte nie Panik“, schwärmt Nicholas Hoult von den Dreharbeiten mit den beiden. „Häufig, wenn ich ans Set gehe, breche ich in Panik aus. Ich sitze da und denke: ,Oh, was muss ich machen?'“, gesteht der „X-Men“-Star. Bei den Dreharbeiten zu „Equals“ sei ihm dies jedoch nie passiert. „Ich bin einfach aufgetaucht und dachte: , OK, ich weiß, dass diese Leute es drauf haben, also werden sie mich schon irgendwie da durch bringen.'“

Anlass zur Panik könnte aber eines der kommenden Filmprojekte von Nicholas Hoult bieten: Für den neuen „X-Men“-Teil wird er mit seiner Ex-Freundin Jennifer Lawrence vor der Kamera stehen. Im Drehbuch sollen auch heiße Sexszenen enthalten sein – da wünscht sich der Schauspieler vermutlich zum lustigen „Hobbit“-Sex mit Kristen Stewart zurück.


Kommentare


Blogs