So sieht Brooklyn nicht mehr aus
Becks Sohn überrascht auf Instagram mit neuer Frisur

Tritt zur Seite, Man Bun – hier kommt der Man Braid! Brooklyn Beckham (16) präsentiert auf Instagram seine brandneue Flechtfrisur und könnte damit einen Trend für das kommende Jahr eingeläutet haben.

Wer seinem Liebsten schon immer mal das Haar flechten wollte, könnte jetzt endlich die Erlaubnis bekommen: Brooklyn Beckham zeigt uns auf Instagram, dass der Man Braid die Trendfrisur des neuen Jahres werden könnte.


Die It-Boys machen es vor
Als Jared Leto (44) 2014 mit einem Dutt zu den Golden Globes erschien, dauerte es nicht lange und der Man Bun eroberte die Welt im Sturm. Zwei Jahre später ist die Zeit reif für einen neuen, noch ausgefalleneren Frisurentrend: Mann trägt jetzt Flechtzöpfe, auch Man Braid genannt. One Direction-Hottie Harry Styles (21) hat es bereits versucht, jetzt teilte auch Brooklyn Beckham seinen Man Braid auf Instagram und macht damit offenbar alles richtig. Immer mehr Männer präsentieren ihre Flecht-Looks mittlerweile im Netz unter dem Hasthag #Manbraid.

So wirkt die Trend-Frise am Besten
Promi-Hairstylist Matt Fugate weiß, wie die neue In-Frisur funktioniert. „Flechte nicht um das Gesicht wie bei einem Milchmädchen-Zopf“, erklärt er im Interview mit US-„Weekly“. Der neue Trend konzentriere sich auf den Hinterkopf oder die Seiten. „Die Bereiche sollten sehr willkürlich ausgewählt werden. Es sollte nicht aussehen, als hättest du darüber nachgedacht oder in einem Salon gesessen.“ Für Männer setzt der Profi auf ganz schlichte Flechtmuster. „Schnapp dir ein paar Haare, zwirbel sie um einige andere Haare und dann mach es auf der anderen Seite noch mal“, so Fugate. „Oder noch besser: Bring deine Freundin dazu, es zu machen.“

Anzeige

Kommentare


Blogs