Britney Spears mit neuem Freund?
Popstar datet Produzenten

Britney Spears (32) hat das Kapitel David Lucado (28) endgültig abgehakt. Die Sängerin soll schon wenige Monate nach der Trennung von ihrem Ex-Freund wieder frisch verliebt sein, und zwar in Charlie Ebersol.

Noch vor wenigen Tagen hieß es, Britney Spears habe ein Auge auf einen ihrer Tänzer geworfen. Doch anscheinend hat die ehemalige Pop-Prinzessin doch aus dem Ehe-Desaster mit Kevin Federline (36) gelernt und lässt lieber die Finger von Mitarbeitern. Stattdessen soll die Sängerin sich einem anderen Herrn zugewandt haben: Film-Produzent und Autor Charlie Ebersol.

Anzeige

„Sie haben sich über Freunde kennengelernt, und obwohl es noch nichts super Ernstes ist, haben sie viel Spaß zusammen“, verrät ein Informant „E! News“. Als festen Freund würde Britney Spears Charlie Ebersol also noch nicht bezeichnen. Vielleicht ist die Mutter von zwei Söhnen nach dem letzten Liebes-Fiasko mit David Lucado auch noch gar nicht wieder auf eine Beziehung aus. Erst im September hatte Britney in einem TV-Interview betont, wie glücklich sie als Single sei.

Dennoch genieße es Britney Spears nun auch, von Charlie Ebersol umschwärmt zu werden. „Er ist der süßeste Typ überhaupt. Sie haben viel Freude daran, sich kennenzulernen“, weiß die Quelle über den potenziellen Freund zu berichten. „Sie stehen noch ganz am Anfang, also habe ich keine Ahnung, ob es was Ernstes wird.“

Doch wer ist der Mann, den die Öffentlichkeit möglicherweise bald als neuen Freund von Britney Spears kennenlernen wird? Charlie Ebersol ist der Sohn des „Saturday Night Live“-Mitbegründers Dick Ebersol. Er selbst arbeitet in Hollywood hauptsächlich als Produzent von TV- und Kinoformaten wie „The Wanted“ und „Space Jam 2“. Ob sich Charles Ebersol aber tatsächlich bald auch als Freund von Britney Spears bezeichnen kann, bleibt abzuwarten.

Kommentare


Blogs