Neue Single „Girl Gone Wild“
Madonna wird immer älter – und immer nackter

Dass Madonna dem Jugendwahn erliegt, ist kein Geheimnis. Die Queen of Pop ist mittlerweile 53, sieht aber locker 20 Jahre jünger aus. Obwohl man sich daran längst gewöhnt hat, macht ihre neue Single stutzig. STYLEBOOK fällt auf: Madonna wird immer älter, sieht auf ihren CD-Coverfotos aber immer jünger aus – und zeigt immer mehr Haut.

  • 1/9

    Foto: Universal Music

    Auf ihrer neuen Single „Girl Gone Wild" posiert Madonna in bondageartiger Unterwäsche. Körper und Gesicht sind perfekt jung geblieben. Zu Erinnerung: Die Queen of Pop ist 53 Jahre alt

Schon am Titel der Single bleibt man hängen. „Girl Gone Wild“ – welches Girl denn? Madonna ist 53 und damit jedenfalls kein Mädchen mehr.

Anzeige

Auf dem Cover posiert sie in Unterwäsche. Nicht irgendwelche Unterwäsche, sondern ziemlich erotische Dessous, Stichwort: Spitze, Bondage-Anleihen, selbst für Lingerie noch viel nackte Haut. Ihr Körper darin ist perfekt. Stramme Arme, ein flacher Bauch, kein Gramm zu viel. Das Gesicht ist faltenfrei. Wo Madonnas Jahre selbst dem härtesten Personal Training und kleinen Helfern wie vielleicht Botox einen Strich durch die Rechnung gemacht haben, half die Retusche.

Muss das sein? Wir glauben: Eigentlich nicht.

Mit dem fast schon grotesken Sex-Offensive arbeitet Madonna eher gegen sich. Es ist, als würde sie auf das Unvermeidliche, das Älterwerden, erst hinweisen. Denn es gibt frühere Plattencover von ihr, auf denen sie älter aussieht – und mehr anhat.

Auf „Ray of Light“, 1998, trägt sie eine hochgeschlossene Bluse. Madonna war damals 39. Überirdisch! Zwei Jahre später, „Music“: Madonna als Cowgirl, das Jeanshemd bis oben zugeknöpft. Sie ist 42. Cool! „American Life“, 2003. Madonna ist 44, sie zeigt sich in Che Guevara-Pose. Porträt. Kein Körper, schon gar keine Haut.Kämpferisch!

Nackt wird es erst danach, auch wenn sich Madonna, inzwischen 47, langsamheran tastet. Für „Confessions on a Dance Floor“ (2005) zeigt sie viel Bein (Hot Pants!) und Arm. Mit 50 schließlich ist die Queen of Pop fast nackt. „Hard Candy“; 2008. Sie sitzt breitbeinig auf einem Stuhl, verkleidet als irgendetwas zwischen Boxer und Domina, in Body und Overknee-Stiefeln.

Weniger geht nicht?

Doch. Eben auf ihrer neuen Single. Eins müssen wir Madonna dabei lassen. Es mag grotesk sein, aber sie sieht auf den Fotos zu „Girl Gone Wild“ fantastisch aus. Wie das 25-jährige Mädchen, über das sie singt.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs