Neue Broadway-Show
„Der Teufel trägt Prada“ wird zum Musical

Die berüchtigte Mode-Chefredakteurin Miranda Priestly aus „Der Teufel trägt Prada“ soll den Broadway in Angst und Schrecken versetzen: Produzent Kevin McCollum bringt die Film-Story auf die Bühne. Ob Meryl Streep (65), Anne Hathaway (32) und Emily Blunt (32) mit dabei sind, ist bislang noch nicht geklärt.

  • Anne Hathaway und Meryl Streep

    Foto: Getty Images

    Meryl Streep (r.) und Anne Hathaway könnten sich bald auf der Bühne wiedertreffen

Als Miranda Priestly, Chefin des fiktiven Magazins „Runway“, machte Meryl Streep ihrer blauäugigen Assistentin Anne Hathaway in „Der Teufel trägt Prada“ das Leben schwer. Neun Jahre nach dem Film soll ihre Geschichte nun noch einmal erzählt werden.

Anzeige

Hit-Produzent will Musical inszenieren
Broadway-Produzent Kevin McCollum (53) verriet der „Associated Press“, dass er eine Bühnenfassung des Fashion-Kultfilms an den Broadway bringen will. Der vierfache Tony-Gewinner ging im Jahr 2013 eine Film-Musical-Partnerschaft mit 20th Century Fox ein. Momentan arbeitet er an einer Adaption von „Auf immer und ewig“ mit Drew Barrymore (40)  – auf seiner Wunschliste steht neben „Der Teufel trägt Prada“ auch der Comedy-Hit „Mrs. Doubtfire“.

Bühnenshow in Originalbesetzung?
Weitere Details und vor allem Infos zur Besetzung stehen noch aus. Qualifiziert wäre der Original-Cast aus „Der Teufel trägt Prada“ für die Musicalfassung allemal. Dass Meryl Streep singen kann, dürfte spätestens seit ihren Auftritten in „Mamma Mia“ und „Into the Woods“ klar sein. In Letzterem bewies sich auch Emily Blunt, die Sekretärin aus „Der Teufel trägt Prada“, als Gesangstalent. Anne Hathaway hat für ihren Part in „Les Misérables“ sogar den Oscar als beste Nebendarstellerin bekommen.

Noch vor zwei Jahren gestand Meryl Streep zudem, dass sie nur zu gern noch einmal die Miranda Priestly geben würde – damals war noch von einer filmischen Fortsetzung die Rede.


Kommentare


Blogs