Natalie Portman in Berlin
In traumhafter Robe zur „Thor: The Dark Kingdom“-Premiere

Natalie Portman (32) ist zwar bereits verheiratet, für die Deutschlandpremiere von „Thor: The Dark Kingdom“ hüllte sie sich aber in ein Outfit, das ein bisschen an ein Hochzeitskleid erinnerte. Die traumhafte Robe aus dem Hause Dior strahlte pure Eleganz aus.

  • Natalie Portman in Berlin: In traumhafter Robe zur „Thor: The Dark Kingdom“-Premiere

    Foto: Getty Images

    Natalie Portman glänzte bei der „Thor: The Dark Kingdom“-Premiere in Berlin in einem weißen Kleid von Dior

Dank ihrer zierlichen Figur und der feinen Gesichtszüge wirkt Natalie Portman häufig sehr zart und zerbrechlich. Bei der Deutschlandpremiere von „Thor: The Dark Kingdom“ verstärkte die Schauspielerin diesen Eindruck nun noch und zeigte sich in einer weißen Robe auf dem roten Teppich in Berlin. Der schulterfreie Dress von Dior passte perfekt zu der Oscar-Preisträgerin.

Anzeige

Das bodenlange Kleid war schlicht gehalten und verzichtete auf Spitze oder Strasselemente. Einzig ein schmales schwarzes Band um die Taille machte deutlich, dass der Entwurf nicht für eine Hochzeit, sondern für ein glamouröses Event wie die Premiere eines neuen Actionfilms geschaffen wurde. Dazu kombinierte Natalie Portman eine schwarze Clutch, die Haare steckte sie hoch.

So feminin und elegant wie auf der Filmpremiere wirkt die gebürtige Israelin in ihrem neuen Film zunächst nicht. Als Wissenschaftlerin Jane Foster kleidet sie sich eher praktisch, im Klartext heißt das: Karohemd statt Abendrobe . Als ihre große Liebe Thor, gespielt von Chris Hemsworth (30), sie mit in seine Welt Asgard nimmt, zieht sie sich dann aber standesgemäßer an und greift zum Kleid. In Deutschland ist „Thor: The Dark Kingdom“ ab Donnerstag, 31. Oktober, zu sehen.


Kommentare


Blogs