Campbell als sexy Covergirl
Das Bettlaken steht dir gut, Naomi!

Während Naomi Campbell (44) in der aktuellen Ausgabe der spanischen „Vanity Fair“ Mode von Dolce & Gabbana, Lanvin & Celine vorführt, trägt sie auf dem Cover nichts als ein Bettlaken – und sogar das steht ihr hervorragend.

Naomi Campbell ist ein echtes Phänomen. Seit knapp dreißig Jahren läuft ihre Model-Karriere wie am Schnürchen – und sie ist eines der wenigen Supermodels der 1990er-Jahre, die noch immer regelmäßig arbeiten, auf Catwalks und in zahlreichen Kampagnen zu sehen sind.

Was Naomi zu einem echten Topmodel macht? Der Frau steht einfach alles – sogar ein Bettlaken sieht an ihr noch sexy aus. So hält sie sich auf dem Cover der spanischen „Vanity Fair“ ein dunkelblaues Laken aus Satin vor den Körper, das gerade mal das Nötigste bedeckt. Ihre durchtrainierten Arme und Beine sind dabei noch gut zu sehen.

Etwas bedeckter gibt sich die 44-Jährige im inneren des Magazins und posiert für die Modestrecke in Teilen von Dolce & Gabbana, Lanvin, Celine, Emilio Pucci, Schmuck von Cartier und Pumps von Manolo Blahnik.

Die Bilder des sexy Fotoshoots sehen Sie im Video!

Anzeige

Kommentare