Nackte Angelina Jolie: Fotografie von David LaChapelle bei Christies unter dem Hammer

Foto: David LaChapelle (b.1963) Angelina Jolie, Horseplay, Los Angeles, 2001

Angelina Jolie unterm Hammer
Ich glaub', mich knutscht ein Pferd!

Wer sich schon immer mal wie Brad Pitt (49) fühlen wollte und gerne eine halbnackte Angelina Jolie (37) im Schlafzimmer hätte – kein Problem! Das Auktionshaus Christies versteigert jetzt ein Foto der Schauspielerin, das diesen Traum näher bringen könnte.

  • Nackte Angelina Jolie: Fotografie von David LaChapelle bei Christies unter dem Hammer

    1/2

    Foto: Getty Images

    Heute tritt Angelina etwas züchtiger auf als zu ihren wilden Zeiten

Sie ist eine der schönsten Frauen der Welt. Und obwohl ihr Image mittlerweile eher das einer modernen Mutter Teresa ist, als das einer Sexbombe, können wir uns noch gut an Filme wie „Tomb Raider“ erinnern. Im Jahre 2001 spielte sie die heiße Kämpferin Lara Croft, da war sie zarte 25 Jahre alt.
 
Und im selben Jahr entstand dieses Foto: Angelina Jolie auf einer Pferdekoppel, oben ohne, den Kopf in den Nacken geworfen, die Haare im Wind. Eine Pferdeschnauze knabbert vorsichtig an ihrem nackten Busen.
 
Das Bild von Starfotograf David LaChapelle ist nun zwölf Jahre alt und hat an Begehrlichkeit vermutlich noch dazu gewonnen. Damals war Angelina Jolie noch mit dem 20 Jahre älteren Billy Bob Thornton (heute 57) verheiratet, wie unschwer an ihrem Tattoo auf dem Oberarm zu erkennen ist. Doch aus dem wilden Mädchen von damals ist eine anerkannte Schauspielerin geworden. 

Anzeige

Das Auktionshaus Christies erwartet eine Summe von 30.000 bis 40.000 Euro – ein Schnäppchen, für eine echte Jolie, finden Sie nicht? Wer bietet mehr?

Kommentare


Blogs