Liebeserklärung an Reggae-Legende
Rihanna badet mit Bob Marley

Sängerin Rihanna (23) relaxt gerade im Kreis der Familie und enger Freunde in ihrer Heimat auf Barbados. Dort hat die karibische Schönheit sichtlich Spaß – in einem Badeanzug mit Bob-Marley-Print und 'ner Pulle Bier in der Hand planschte sie jetzt des nachts im Meer.

Auf der Karibik-Insel kann Rihanna einfach mal die Seele baumeln lassen. Sorglos – fernab des stressigen Alltags – feierte sie ausgelassen mit ein paar Freunden auf einer Yacht vor Barbados. Beim Mondschein ging es dann in die seichten Wellen des atlantischen Ozeans, sie planschte ausgelassen am Strandufer. Wunderschön! Wie die Königin der Karibik (abgesehen von der Flasche Bier, die sie in der Hand hielt).
 
Ihren König brachte sich der Pop-Star übrigens direkt mit – auf ihrem Badeanzug prangte ein Bild von Reggae-Legende Bob Marley († 1981). Der jamaikanische Musiker ist auch noch nach seinem Tod – neben Rihanna selbst – der bekannteste karibische Künstler der Welt.

Anzeige

Apropos Badeanzug: Das auffällige Stück ist von We are Handsome. Rihanna liebt das australische Label!  Sie hat sieben verschiedene Modelle, zuletzt führte sie eins mit Panther-Print aus.

Zurück zum Barbados-Urlaub. Hier sollen der Sängerin aber nicht nur Party, Bier und Bob Marley das Lächeln auf's Gesicht gezaubert haben. Rihannas Freunde bestätigten jetzt gegenüber der Tageszeitung „The Sun“, dass sie und ihre erste große Liebe Negus Sealy wieder ein Paar sind. „Die beiden haben immer wieder was miteinander gehabt, wenn sie nach Barbados gekommen ist. Aber jetzt führen sie eine richtige Beziehung“, so die Freunde.
 
Sommer, Strand und Liebe – das ist Entspannung pur. Die braucht die Sängerin auch. Immerhin arbeitet sie gerade an ihrem sechsten Album; die Arbeiten an ihrem ersten Film „Battleship“ sind gerade beendet. Beides soll 2012 rauskommen.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs