Thema

Nach Hass-Kommentaren über ihren Körper
Lena Dunham verlässt Twitter

Eigentlich gilt Lena Dunham (29) als super selbstbewusst. Auch ohne Modelmaße zeigt die „Girls“-Schöpferin regelmäßig viel Haut im Netz. Doch nun gibt sie auf: Der Hass auf Twitter ist ihr zu viel geworden.

Bye bye, Twitter! Lena Dunham hat genug von den fiesen Kommentaren, die sie auf dem Kurznachrichtendienst immer wieder erreichen. Sie lässt ihren Account jetzt von jemand anderem managen und kennt nicht einmal mehr ihr Passwort.

  • Lena Dunham

    Foto: Getty Images

    Auch an Lena Dunham gehen fiese Kommentare nicht spurlos vorbei

Kein sicherer Ort
„Ich gucke nicht mehr auf Twitter“, verrät Lena in einem Interview mit „Re/code Decode“. Zwar würde sie ihre Tweets noch selbst verfassen, doch die Reaktionen darauf vermeide sie lieber: „Es war wirklich kein sicherer Ort für mich.“ Und auch wenn sie sich von den krassen Beleidigungen gegen ihre Person abgrenzen könne, würden die vielen Bodyshaming-Kommentare in ihrem Inneren doch Schaden hinterlassen, gibt Lena Dunham zu.

Weniger Hass auf Instagram? 
Ihren Instagram-Account pflege sie jedoch auch weiterhin selbst, die Community sei grundsätzlich freundlicher. Doch auch hier hat es schon Probleme gegeben – Lena löschte kürzlich ein Bild von sich wieder, auf dem sie in der Unterwäsche ihres Freundes posierte: „Es wurde zu einer fanatischen und ekelhaften Debatte über Frauenkörper und meine Instagram-Seite war an dem Nachmittag plötzlich der Dreh- und Angelpunkt für Frauenhasser.“

Anzeige


Kommentare


Blogs